Suchen

Flüssigkeitskühlkörper Elektronische Bauelemente effizient kühlen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Zur Entwärmung besonders leistungsstarker elektronischer Bauelemente stellen Flüssigkeitskühlkörper eine Alternative zur aktiven Entwärmungsmethode mittels sogenannter Hochleistungslüfteraggregate dar. Fischer Elektronik hat passende Lösungen im Portfolio.

Firma zum Thema

Die I-durchströmten Flüssigkeitskühlkörper sind inklusive der G¾“-Schlauchanschlüsse aus Aluminium gefertigt und besitzen eine interne, dreidimensionale Wärmetauschstruktur.
Die I-durchströmten Flüssigkeitskühlkörper sind inklusive der G¾“-Schlauchanschlüsse aus Aluminium gefertigt und besitzen eine interne, dreidimensionale Wärmetauschstruktur.
(Bild: Fischer Elektronik)

Fischer Elektronik bietet zwei neue Flüssigkeitskühlkörper: FLKI 295 und FLKI 400 G 400. Die I-durchströmten Kühlkörper sind inklusive der G¾“-Schlauchanschlüsse aus Aluminium gefertigt und besitzen eine interne, dreidimensionale Wärmetauschstruktur. Diese zueinander versetzte Lamellenstruktur ist wärmeleitend mit der Basis- und Bauteilmontageplatte verbunden und sorgt laut Hersteller für einen guten Wärmetransport von dem zu kühlenden Bauteil in die durchströmende Flüssigkeit. Bei minimalen Strömungsverlusten wird durch die Struktur eine homogene Durchströmung sichergestellt. FLKI 295 ist speziell für die Hochleistungsumrichter Primepack TM3 ausgelegt

(ID:45914773)