Suchen

Elektro-Hydraulik Eaton erweitert sein elektro-hydraulisches Netzwerk

Redakteur: Katharina Juschkat

Mit der Werthenbach Hydraulik-Antriebstechnik GmbH erweitert Eaton sein elektro-hydraulisches Netzwerk. Das Netzwerk soll den Partnerunternehmen dabei helfen, ihren Kunden die besten Lösungen bieten zu können.

Firmen zum Thema

(v.l.n.r.): Guido Fohr, Stefan Weskamp, Frank Campbell, Curt Hutchins (Eaton), Christian Heidemann, Dennis Jaeger (Werthenbach), Martin Kram, Richard Jacobs (Eaton).
(v.l.n.r.): Guido Fohr, Stefan Weskamp, Frank Campbell, Curt Hutchins (Eaton), Christian Heidemann, Dennis Jaeger (Werthenbach), Martin Kram, Richard Jacobs (Eaton).
(Bild: Werthenbach/Eaton)

Eaton hat einen Vertrag mit einem neuen „Electro-Hydraulic Authorized Solution Partner“ unterzeichnet. Die Werthenbach Hydraulik-Antriebstechnik GmbH, die bereits als „System Integrator Hydraulics“ mit Eaton kooperiert, weitet die Partnerschaft mit diesem Vertrag aus. Zukünftig wird Werthenbach bevorzugt die elektrischen und hydraulischen Lösungen von Eaton zur Entwicklung neuer integrierter Maschinen und Systeme einsetzen. Die Partnerunternehmen des EMEA-weiten Eaton-Netzwerks nutzen das elektro-hydraulische Portfolio des Energiemanagement-Unternehmens, um ihren Kunden effiziente, integrierte Lösungen zu bieten.

Werthenbach beliefert Kunden mit Industrietechnik, Hydraulikprodukten und Autoteilen. Zudem entwickelt das Familienunternehmen branchenspezifische Komplettlösungen. „Unser Unternehmensleitbild lautet ,Kompetenz, die bewegt‘. Dem werden wir mit der Zusammenarbeit mit Eaton und der Entwicklung elektro-hydraulischer Lösungen gerecht“, sagt Dennis Jaeger, Technischer Leiter im Geschäftsbereich Hydraulik von Werthenbach.

Marcus Stein ist Application Solution Manager bei Eaton und erklärt: „Wir wählen die Unternehmen in unserem Netzwerk sorgfältig aus. Die Kooperation ist für beide Parteien eine ernsthafte Verpflichtung. Eaton stellt sicher, dass die Partner geschult und in den Produktentwicklungsprozess involviert werden. Unsere Partner wiederum bringen ihr Fachwissen und ihre Erfahrung aus dem Maschinen- und Anlagenbau in die Partnerschaft ein. Gemeinsam wollen wir den Endkunden dabei unterstützen, profitabler zu agieren.“ (kj)

(ID:44706295)