Suchen

Durchflussmessgerät Durchflussmessgerät erhält Swiss Technology Award

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Der Messtechnik-Hersteller Endress+Hauser hat für sein Durchflussmessgerät Promass Q den Swiss Technology Award erhalten. Das Messgerät überzeugte die Jury durch seine Messgenauigkeit auch unter schweren Bedingungen.

Firmen zum Thema

Mit dem Promass Q hat Endress+Hauser den Swiss Technology Award in der Kategorie „Innovation Leaders“ gewonnen.
Mit dem Promass Q hat Endress+Hauser den Swiss Technology Award in der Kategorie „Innovation Leaders“ gewonnen.
(Bild: Endress+Hauser)

Mit dem Durchflussmessgerät Promass Q hat Endress+Hauser den Swiss Technology Award in der Kategorie „Innovation Leaders“ gewonnen. Das Coriolis-Durchflussmessgerät, das speziell für Anwendungen in der Öl- und Gas- sowie in der Lebensmittelindustrie entwickelt wurde, überzeugt durch seine Messgenauigkeit auch unter schwierigen Bedingungen.

Hoher Stellenwert von Forschung unt Entwicklung

„Mit dem Promass Q ist es uns gelungen, moderne Technologie, innovatives Design und herausragende Qualität in einem Messgerät zu vereinen. Dass diese Mühen nun mit dem Swiss Technology Award belohnt werden, macht uns stolz“, sagt Dr. Martin Anklin, verantwortlich für die Entwicklung von Coriolis-Messgeräten bei Endress+Hauser Flowtec in Reinach

Forschung und Entwicklung nimmt beim Anbieter für Mess- und Automatisierungstechnik einen hohen Stellenwert ein: Im Jahr 2016 investierte die Endress+Hauser Gruppe 7,8 % des Umsatzes weltweit in Forschung und Entwicklung.

Klare Messergebnisse bei schwankenden Bedingungen

In vielen industriellen Anwendungen ist eine hohe Messgenauigkeit besonders wichtig. Das setzt jedoch ideale Voraussetzungen wie stabile Prozessbedingungen sowie einphasige und homogene Medien voraus. Mit dem Promass Q garantiert Endress+Hauser unerreichte Genauigkeit bei der Messung von Massefluss, Volumenstrom und Dichte – auch bei schwankenden Prozessbedingungen.

Endress+Hauser verwirklicht mit dem Promass Q einen neuen Ansatz für die exakte Messung gashaltiger Medien. Die Multi-Frequenz-Technologie (MFT), eine innovative Technologie für die Coriolis-Durchflussmessung, ermöglicht die aktive Echtzeit-Kompensation von Messfehlern durch im Medium eingeschlossene Gasblasen. Dank integrierten Diagnosefunktionen sowie Heartbeat Technology lassen sich zudem Sensoren, Messrohre und die Messelektronik bei laufendem Prozess verifizieren. Dies garantiert maximale Produkt- und Prozesssicherheit. (br)

(ID:45028298)