Systems & Components Trophy 2022 Diese 20 Entwicklungen sind für den Landtechnik-Award nominiert

Mit der „Systems & Components Trophy – Engineers' Choice“ zeichnet die DLG Komponenten oder Systeme mit neuartigen oder erheblich verbesserten Konzepten aus. Sie müssen einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung von landwirtschaftlichen Maschinen und anderen Off-Highway-Maschinen leisten. Wir stellen die 20 Nominierten vor.

Firmen zum Thema

Systeme und Komponenten spielen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung innovativer Landtechnik.
Systeme und Komponenten spielen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung innovativer Landtechnik.
(Bild: DLG/ S. Pförtner)

Im Rahmen der Agritechnica 2022 verleiht die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zum zweiten Mal die „Systems & Components Trophy – Engineers‘ Choice“ für Komponenten und Systeme. Sie würdigt damit den hohen Stellenwert und die Innovationskraft der Zulieferindustrie für die Landtechnik. Wie die DLG mitteilt, gelten folgende Bewertungskriterien für den Award: die praktische Bedeutung für die Branche, die Vorteile in Bezug auf Rentabilität und Prozesse, die Vorteile für Umwelt und Energieverbrauch, aber auch Verbesserungen hinsichtlich Arbeitsbelastung und Sicherheit. Die Auszeichnung stellt damit eine optimale Ergänzung zu dem Agritechnica Innovation Award als Neuheiten-Preis der internationalen Landtechnik und dem Agrifuture Concept Winner für zukunftsweisende Agrartechnikkonzepte dar. Wir haben die 20 nominierten Innovationen in einer Bildergalerie zusammengefasst:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 20 Bildern

Die Gewinner der Trophy werden in einer zweiten Runde von der Jury gewählt. Sie besteht aus Entwicklungsingenieuren der auf der Agritechnica ausstellenden Landmaschinenhersteller. Die Preisverleihung findet online im Digital-Programm der Agritechnica am 8. Februar 2022 statt.

(ID:47885514)