Suchen

Drehtisch Der richtige Dreh

| Redakteur: Jan Vollmuth

Der neue Drehtisch RS-50A von Nabtesco positioniert Lasten bis 1500 kg hochpräzise und sorgt für deutliche Performancesteigerungen in Handling und Montage.

Firmen zum Thema

Den Drehtisch RS-50A hat Nabtesco speziell für Lasten bis 1500 kg entwickelt.
Den Drehtisch RS-50A hat Nabtesco speziell für Lasten bis 1500 kg entwickelt.
(Bild: Nabtesco Precision Europe GmbH )

Auf den richtigen Dreh kommt es an: Sollen Bauteile, Werkstücke oder Paletten mittels Drehbewegung in Position gebracht werden oder von einer Bearbeitungsstation zur nächsten transportiert, sind Drehtische erste Wahl. Die vielfältigen Geräte ermöglichen kurze Schalt- und Zykluszeiten und sind in nahezu allen Branchen zuhause – sei es im Automotive-Bereich, im allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau, in der Batterieproduktion für die Elektromobilität oder in der Lebensmittelindustrie.

Bewährte Zykloidgetriebetechnologie

Mit der RS-Serie hat Nabtesco eine Alternative für die rotatorische Positionierung im Programm. Die Drehtische basieren auf der seit Jahrzehnten in der Robotik bewährten Zykloidgetriebetechnologie. Sie zeichnen sich durch eine hohe Positioniergenauigkeit und Leistungsfähigkeit sowie kompakte Bauform aus. In Kombination mit einem Servomotor lassen sich frei programmierbare, hochflexible Positioniereinheiten realisieren, die jederzeit unkompliziert an sich ändernde Handling- und Montageanforderungen angepasst werden können.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Jetzt hat das Unternehmen die Drehtische der RS-Serie um eine Baugröße für Lasten bis 1500 kg erweitert. Der neue RS-50A schließt die Lücke nach unten. Damit deckt Nabtesco das gesamte Leistungsspektrum bis 9 t mit seinen RS-Drehtischen ab.

Hoher Wirkungsgrad

Der Drehtisch RS-50A leistet ein Nenndrehmoment von 490 Nm sowie Beschleunigungs- und Bremsmomente von 1225 Nm und schafft bei einem Massenträgheitsmoment von 10 kg/m2 eine 180°-Drehung innerhalb von 0,7 sec. Die für Zykloidgetriebe typische Kraftübertragung über Kurvenscheiben und Rollen sorgt für einen hohen Wirkungsgrad, eine lange Lebensdauer und ein extrem geringes Spiel des Getriebes (Hystereseverlust <1 arcmin). Auch über einen langen Zeitraum ist die Spielzunahme verschwindend gering. Anwendungen profitieren außerdem von der hohen Wiederhol- und Positioniergenauigkeit. Der fast vollständige Kontakt sowie die gleichmäßige Kraftverteilung innerhalb des Getriebes garantieren hohe Schockbelastbarkeit (bis zum Fünffachen des Nenndrehmoments) sowie extreme Steifigkeit.

Anwendertreff mechatronische Antriebstechnik

Im Fokus des Anwendertreffs mechatronische Antriebstechnik stehen die mechanischen Komponenten Getriebe, Kupplungen und Bremsen sowie deren Auslegung, Dimensionierung und Zusammenspiel im mechatronischen Gesamtsystem.

Mehr Infos

Die kompakte Bauform mit einer Höhe von 136 mm (mit Motorflansch 158 mm) stellt kleine, flache Maschinenkonstruktionen sicher. Dazu tragen das integrierte Winkelgetriebe sowie die Hohlwellen-Konstruktion bei. Die hohle Mittelachse hat einen Durchmesser von 50 mm und erlaubt es, Kabel und Versorgungsleitungen einfach und platzsparend durch die Mitte des Zykloidgetriebes hindurchzuführen.

Den Einsatzmöglichkeiten des RS-50A sind kaum Grenzen gesetzt: ob Schweißpositionierer, Montagetechnik oder Lebensmittelpalettierung – wo es auf exaktes Positionieren und absolute Zuverlässigkeit ankommt, ist der neue Drehtisch die Wahl. Anwendungsfelder finden sich auch in der Batteriefertigung für die Elektromobilität, z.B. bei der Elek­trolytbefüllung sowie der Modul- und Packfertigung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46383522)