Suchen

Plattform Dassault Systèmes startet Handelplattform 3D-Experience Marketplace

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Dassault Systèmes hat den 3D-Experience Marketplace gestartet – der Amazon-Anbieter unter Ingenieure. Der cloudbasierte Marketplace ist eine neue Handelsplattform für digitale Design-, Engineering- und Fertigungstransaktionen. Ziel ist es, die Industriewelt so zu verändern, wie der weltweit größte Online-Endverbrauchermarktplatz den traditionellen Einzelhandel verändert hat und Mobilitätsanbieter den Transportsektor verändert haben.

Firma zum Thema

Mit Marketplace schafft Dassault Systémes eine Austausch-Plattform für Entwickler, Vertriebspartner, Anwender und Käufer. Sie alle könnten nun miteinander kommunizieren, kündigte Entwicklungsleiterin Florence Hu-Aubigny auf der Solidworks World 2018 euphorisch an, und zwar „in einer Sprache, nämlich dem 3D-CAD“.
Mit Marketplace schafft Dassault Systémes eine Austausch-Plattform für Entwickler, Vertriebspartner, Anwender und Käufer. Sie alle könnten nun miteinander kommunizieren, kündigte Entwicklungsleiterin Florence Hu-Aubigny auf der Solidworks World 2018 euphorisch an, und zwar „in einer Sprache, nämlich dem 3D-CAD“.
(Bild: U. Drescher/konstruktionspraxis)

Unternehmen, die neue Fertigungsdienstleister – auch im Bereich 3D-Druck – suchen, fügen bestimmte Komponenten in ihre Designumgebung ein oder verwalten ihr Ökosystem aus ausgewählten Serviceanbietern und eigenen Ressourcen. Sie haben jetzt Zugang zu On-Demand-Manufacturing- und Intelligent-Part-Sourcing-Services. Diese werden nicht nur die Zusammenarbeit, sondern auch alle Innovationsprozesse straffen.

30 Millionen Komponenten von 600 Lieferanten

Der 3D-Experience Marketplace umfasst heute bereits 50 digitale Hersteller mit mehr als 500 Maschinen und 30 Millionen Komponenten von 600 Lieferanten – allesamt anerkannte Experten in ihren Bereichen. Das Online-Ökosystem ermöglicht ihnen, Iterationen bei Konstruktions- und Fertigungsspezifikationen zu durchlaufen und sicherzustellen, dass ein Teil oder Produkt hergestellt werden kann. Dabei werden Risiken und Fehler reduziert. Das System verwaltet zudem alle Aspekte einer Transaktion zwischen Käufer und Verkäufer, wie z. B. Zahlungen, Währungen und Rechnungsstellung. Das bedeutet: Für jede Transaktion gibt es eine Aufzeichnung, die vollständig zurückverfolgt werden kann.

Virtuelles, soziales Geschäftsmodell eröffnet der Industrie einen neuen Weg

„Die Renaissance der Industrie geht weit über die Digitalisierung hinaus: Es ergeben sich neue Akteure und neue Kategorien von Lösungen, Prozessen und Dienstleistungen, für die nachhaltige Innovation wichtiger ist als Produktivität“, sagt Bernard Charlès, Vice Chairman & CEO von Dassault Systèmes. „Basierend auf der 3D-Experience Plattform, die 2012 Pionierarbeit im Bereich Business-Experience-Plattform geleistet hat, transformiert der 3D-Experience Marketplace jetzt die Lieferkette in eine Wertschöpfungskette. Ein einzelnes, virtuelles, soziales Geschäftsmodell eröffnet der Industrie einen neuen Weg, Geschäfte abzuwickeln, Innovationen voranzutreiben und Mehrwert zu schaffen. Online-Plattformen und -Marktplätze haben bereits den Einzelhandel, den Transport und das Gastgewerbe verändert. Machen Sie sich bereit – die Industrie ist als nächstes dran.“ (jup)

(ID:45153396)