Antriebstechnik Das sind die neuen Frequenzumrichter

Redakteur: Ute Drescher

In den vergangenen Monaten sind auffallend viele neue Frequenzumrichter auf den Markt gekommen – ein Überblick.

Baumüller zertifiziert seine Umrichter der Familie B Maxx 5000 nach dem aktuellen Standard für Profinet IRT und ermöglicht so eine maximale Maschinenperformance mit minimalem Jitter
Baumüller zertifiziert seine Umrichter der Familie B Maxx 5000 nach dem aktuellen Standard für Profinet IRT und ermöglicht so eine maximale Maschinenperformance mit minimalem Jitter
(Bild: Baumüller)

Der Funktionsumfang von Frequenzumrichtern wächst stetig. Inzwischen gehören dazu auch eine ganze Reihe neuer Funktionen, die weit über das Energiesparen hinausgehen. Das beweisen die neuen Geräte, die in den letzten Monaten auf den Markt gekommen sind.

Mit dem offenen Ethernet-Standard Profinet setzt Baumüller auf eine flexible, sichere und durchgängige Kommunikationstopologie. Nun hat das Unternehmen seine Servoantriebe B Maxx 5000 nach dem aktuellen Standard für Profinet IRT (Isochronous Real-Time) zertifiziert. Besonders Automatisierungslösungen, die schnelle Kommunikation über Ethernet sowie industrielle IT-Funktionen erfordern, profitieren von dem Feldbus mit Präzision und Ausfallsicherheit.