Ausbildung Das erwartet die Generation Z vom Arbeitgeber

Viele Unternehmen tun sich zunehmend schwer, Vertreter der jungen Generation (1995-2010) für sich zu gewinnen. In diesem Beitrag wollen wir Ihnen erklären, was die Generation Z am Arbeitsmarkt sucht.

Mario Bässler ist 19 und damit der Generation Z zugeordnet. Uns hat er erzählt, was ihm an seiner Ausbildung bei Trumpf gefällt.
Mario Bässler ist 19 und damit der Generation Z zugeordnet. Uns hat er erzählt, was ihm an seiner Ausbildung bei Trumpf gefällt.
(Bild: Trumpf)

Mit seinem Motorrad braucht er 20 bis 30 Minuten von seiner Heimatstadt nördlich von Stuttgart bis zu seinem Arbeitsplatz bei Trumpf in Ditzingen. Wenn Mario Bässler mit seiner Husqvarna SWM 125 Supermoto fährt, dann fühlt er sich einfach frei und unabhängig. Schön, wenn man dem Arbeitsweg etwas Positives abgewinnen kann.

Nicht dass Bässler ungern bei Trumpf arbeitet. Der 19-jährige Auszubildende im dritten Lehrjahr ist zufrieden mit seinem Arbeitgeber. Warum das so ist, könnte für viele andere Unternehmen auch interessant sein. Denn Mario Bässler ist ein Mitglied der Generation Z.

Über den Autor