Bernoulli-Sauger Bernoulli-Sauger für den direkten Lebensmittelkontakt

Redakteur: Lea Ziegler

Höhere Haltekraft, geringeres Gewicht: Mit den neuen Bernoulli-Saugern von Fipa lassen sich Lebensmittel und andere empfindliche Produkte schonend handhaben.

Anbieter zum Thema

Laut Rainer Mehrer, Geschäftsführer von Fipa erfüllen die neuen Bernoulli-Greifer aus dem lebensmitteltauglichen Material Peek die Anforderungen des hygienischen Designs.
Laut Rainer Mehrer, Geschäftsführer von Fipa erfüllen die neuen Bernoulli-Greifer aus dem lebensmitteltauglichen Material Peek die Anforderungen des hygienischen Designs.
(Bild: Fipa)

Die neuen Fipa Bernoulli-Sauger werden aus FDA-konformem Peek (Polyetheretherketon) gefertigt und eignen sich dadurch für Anwendungen mit direktem Lebensmittelkontakt. Durch die Kombination von hoher Chemikalienbeständigkeit und hygienischem Design lässt sich der Bernoulli-Sauger sehr gut in industrielle Reinigungsprozesse integrieren. Das Wirkprinzip ermöglicht die nahezu berührungslose und dadurch beschädigungsfreie Handhabung empfindlicher Produkte.

Die Wirkung der Fipa-Bernoulli-Greifer beruht auf dem Bernoulli-Effekt. Auf der Greiferunterseite strömt Druckluft durch eine sehr feine Düse und wird dabei durch eine spezielle Auslassgeometrie sehr stark beschleunigt. Der schnelle Luftstrom erzeugt einen Unterdruck und übt somit eine Hubkraft auf das Werkstück aus. Dabei wirkt der austretende Luftstrahl wie ein Luftpolster, auf dem das Werkstück unter dem Greifer schwebt. Durch den hohen Volumenstrom bei geringem Unterdruck eignet sich der neue Bernoulli-Greifer beispielsweise für die Handhabung oder Vereinzelung luftdurchlässiger Produkte.

Handhabung größerer Werkstücke möglich

Für die Handhabung größerer bzw. schwererer Werkstücke können mehrere Bernoulli-Sauger zusammengeschaltet werden. Im Vergleich zur konventionellen Aluminium-Version sind die neuen Bernoulli-Sauger um bis zu 75 % leichter und bieten eine rund dreifach höhere Saugkraft. Somit lassen sich Greifersysteme in energiesparender Leichtbautechnik realisieren, die auch hohen Dynamikanforderungen beim Handling standhalten.

Der neue Bernoulli-Greifer auf einem Blick:

  • Lebensmittelgeeignet: FDA-konformer Kunststoff Polyetheretherketon (Peek) erfüllt Anforderungen des hygienischen Designs
  • Abdruckarmes Handling: Das Werkstück schwebt unter den Bernoulli-Greifern und wird nicht verformt
  • Geringeres Gewicht: Bis zu 75% geringeres Gewicht als Aluminium-Version ermöglicht Greiferleichtbau
  • Kompakte Bauform: Integrierte Vakuumerzeugung aus Druckluft ohne Ejektor
  • Höhere Haltekraft: Pro Bernoulli-Sauger können ca. 1,2 kg Masse bewegt werden
  • Einfache Integration: Zusammenschaltung mehrere Bernoulli-Sauger zum Handhaben größerer oder schwererer Werkstücke
  • Großer Einsatzbereich: Schonende Handhabung empfindlicher oder luftdurchlässiger Produkte

(lz)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43175258)