Suchen

Getriebe

Berechnungsworkshop für Formula Student

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

GWJ Technology hat zum zweiten Mal den zweitägigen Workshop „Verzahnungsberechnung, Auslegung und Optimierung - Systemberechnung“ für Formula Student Teams veranstaltet.

Firma zum Thema

GWJ Technology veranstaltet den zweitägigen Workshop „Verzahnungsberechnung, Auslegung und Optimierung - Systemberechnung“ für Formula Student Teams.
GWJ Technology veranstaltet den zweitägigen Workshop „Verzahnungsberechnung, Auslegung und Optimierung - Systemberechnung“ für Formula Student Teams.
( Bild: GWJ Technology )

Die Teilnehmer aus mehr als 20 Racing Teams erlebten zwei erkenntnisreiche Tage, an dem viele Ideen ausgetauscht und diskutiert werden konnten, aber auch neue Kontakte geknüpft wurden. Der erste Tag diente der Einführung in die Verzahnungsberechnung und der Berechnungssoftware E-Assistant. Dabei wurde im Besonderen auf Grundlagen und Auslegung der Geometrie und Tragfähigkeit von Stirnradverzahnungen eingegangen. Neben Stirnradpaaren wurden auch Planetenstufen behandelt. Ergänzend dazu gab es Tipps und Hinweise sowie Optimierungsstrategien. Aufgelockert wurde der theoretische Teil immer wieder durch praktische Übungen.

Komplette Getriebe auf Knopfdruck durchrechnen

Der zweite Tag konzentrierte sich vor allem auf die Systemberechnung mit dem E-Assistant-System-Manager, um komplette Getriebe schnell und einfach aufzubauen und auf Knopfdruck durchzurechnen. Die Teilnehmer starteten mit der grundlegenden Bedienung der Software und erhielten so einen Überblick zu den Möglichkeiten, die diese Software bietet. In den praktischen Übungen wurden insbesondere mehrstufige Stirnradgetriebe sowie verschiedene Formen von Planetengetrieben behandelt. Weiterhin wurde auch auf erweiterte Funktionen, wie den Import und die automatische Vernetzung von Gehäusen und Planetenträgern, eingegangen.

Bildergalerie

Save the Date: Anwendertreff IndustriegetriebeEin effizienter Antriebsstrang ist das A und O bei jeder modernen Maschine und Anlage. Welche Rolle dabei das Getriebe als mechanische Komponente im mechatronischen Gesamtsystem spielt, wie man das richtige Getriebe auswählt und wie die Integration in den Antriebsstrang effizient und fehlerfrei funktioniert, zeigt der 1. Anwendertreff Industriegetriebe am 25. Juni 2019.
Mehr Informationen: Anwendertreff Industriegetriebe

Freies Training in Workshop

Am Ende des Workshops gab es die Möglichkeit des freien Trainings. Hier konnten die Teilnehmer auch ihre konkreten Getriebekonzepte in der Systemberechnung umsetzen und erhielten bei Bedarf entsprechende Unterstützung. Auch in 2019 wird die GWJ Technology ihre Unterstützung für die Formula Student fortsetzen. Wir freuen uns schon jetzt wieder auf einen interessanten und erlebnisreichen Workshop. (jup)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45696194)