Suchen

Antriebstechnik

Atex-konforme Antriebslösungen für die Prozesstechnik

| Redakteur: Lilli Bähr

Nord präsentiert auf der Achema 2018 ein breites Produktspektrum. Im Fokus stehen vor allem Atex-konforme Antriebskonzepte für die Prozessindustrie sowie die Frequenzumrichter SK 180 E. Antriebe für Pumpenanwendungen, die Antikorrosionsbehandlung nsd tupH für raue Umgebungen und Industriegetriebe im Block-Gehäuse runden das Sortiment ab.

Firmen zum Thema

Der dezentrale Frequenzumrichter SK 180 E - Nordac Base - von Nord ist ökonomisch im Betrieb und wird in der Schutzklasse IP69K angeboten.
Der dezentrale Frequenzumrichter SK 180 E - Nordac Base - von Nord ist ökonomisch im Betrieb und wird in der Schutzklasse IP69K angeboten.
(Bild: Nord)

Ob Chemie-, Pharma- oder Lebensmittelbranche: brennbare Gase und Stäube stellen in der Prozessindustrie ein hohes Sicherheitsrisiko für Mensch und Maschine dar. Nord Drivesystems bietet Atex-Antriebslösungen wie Staub- oder Gas-Ex-geschützte Motoren, Getriebe und elektronische Antriebstechnik für die Zonen 1, 2, 21 oder 22.

Atex-Antriebe aus dem Baukasten

Nord liefert anwendungsspezifische Antriebslösungen mit individuellen Bauformen und Ausstattungen aus dem Baukasten. Das Unternehmen bietet flexible Antriebskonzepte mit optional für den Umrichterbetrieb ausgelegten Motoren sowie die Anbaumöglichkeit des Motors über IEC- oder Nema-Zylinder sowie auch direkt an ein Getriebe für eine kompakte Lösung. Das Ex-Schutz-Sortiment des Herstellers bietet eine Integration von Fremdlüftern, Rücklaufsperren oder Bremsen (je nach Zone), einen auf Wunsch kombinierten Staub-/Gas-Ex-Schutz, Systeme für Umgebungstemperaturen bis zu 60 °C und eine weltweite Lieferung mit Dokumentationen in über 20 Sprachen. Auf Wunsch werden konkrete auf Applikationsbasis ermittelte Wartungsintervalle auf die Typenschilder gestempelt.

Robuster Frequenzumrichter für die Prozesstechnik

Mit dem SK180E- Nordac-Base - hat bietet der Hersteller zudem zahlreiche Atex-konforme, dezentrale Frequenzumrichter für verschiedene Applikationen, die ökonomisch im Betrieb sein sollen und auch in der Schutzklasse IP69K angeboten werden. Somit soll eine absolute Dichtigkeit des Gehäuses auch in Prozessanwendungen garantiert werden, die eine häufige Hochdruckreinigung erfordern. Die Frequenzumrichter kommen unter anderem in der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie sowie in Förder- und Pumpenanwendungen zum Einsatz.

Antriebe in Pumpenanwendungen

Ein besonderer Schwerpunkt des Unternehmens ist das Sortiment Ex-geschützter Pumpen-Antriebe. Die vollständig aufeinander abgestimmten Antriebssysteme aus Getriebe, Motor und Frequenzumrichter bilden Master-Slave-Gruppen, die intelligent miteinander kommunizieren und so die Überwachung bzw. Steuerung der gesamten Pumpenanlage übernehmen.

Oberflächenveredelung für raue Umgebungen

Für den Einsatz in rauen Umgebungen bietet das Unternehmen für seine Aluminiumantriebe die Antikorrosionsbehandlung nsd tupH. Damit soll eine Oberfläche entstehen, die ähnlich korrosionsbeständig ist wie Edelstahl. Die Reinigung der Antriebe mit Hochdruckdampfstrahlern oder der Kontakt mit aggressiven Medien sollen so ohne weiteres möglich sein. Das mit diesem Verfahren behandelte Aluminium stellt somit laut Hersteller eine echte Alternative zu Edelstahl dar.

Industriegetriebe für Heavy-Duty-Anwendungen

Industriegetriebe bewegen in Heavy-Duty-Anwendungen zum Beispiel Rührer, Mischer und Mahlwerke in der Lebensmittel- oder Kosmetikproduktion. Besonders eignen sich für solche Einsätze laut Unternehmen die robusten Stirnradgetriebemotoren oder Kegelstirnradgetriebe des Herstellers im einteiligen Block-Gehäuse. Große Wälzlager sollen für eine hohe Belastbarkeit und Langlebigkeit in der Anwendung sorgen.

Achema 2018: Halle 5, Stand D51.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45295420)