Fliehkraftbremsen Abbremsen bis zum Systemstillstand

Redakteur: Stefanie Michel

Neben den bisherigen Fliehkraftbremsen für die Drehzahlbegrenzung und zur Limitierung der Sinkgeschwindigkeit an Aufzügen, kann nun auch die neu entwickelte Suco Zero Bremse als Sicherheitselement

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Neben den bisherigen Fliehkraftbremsen für die Drehzahlbegrenzung und zur Limitierung der Sinkgeschwindigkeit an Aufzügen, kann nun auch die neu entwickelte Suco Zero Bremse als Sicherheitselement in der Antriebstechnik eingesetzt werden. Sie kombiniert eine Fliehkraftbremse und eine Federdruckbremse in einem kompakten Gehäuse und ermöglicht das Abbremsen bis zum vollständigen Stillstand eines Systems. Der Betreiber kann sowohl das statische Bremsmoment der Federdruckbremse von 30 bis 100 Nm, als auch die Auslösedrehzahl von 800 bis 3000 U/min entsprechend Anforderungen festgelegen und einstellen. Durch vorgesetzte Getriebe sind Bremsmomente bis zu 3000 Nm und Auslösedrehzahlen ab 50 U/min möglich. Dafür ist keine externe Energieversorgung nötig. Flansch- und wellenmontierbare Ausführungen bieten variable Einbaumöglichkeiten.

Suco, Tel: +49(0)7142 5970

(ID:200163)