„Yu“-Zukauf Zwei Roboterspezialisten treiben Cobot-Innovationen voran

Quelle: Pressemitteilung von Agile Robots und Voraus Robotik

Anbieter zum Thema

Das internationale Hightech-Unternehmen Agile Robots aus München und das Deep Tech Startup Voraus Robotik (ehemals Yuanda Robotics) aus Hannover kooperieren im Bereich Cobots.

Das sind Cobots des Typs „Yu“ von Voraus Robotik. Damit diese smarten Helfer noch mehr Vorteile bieten, konzentriert sich das Unternehmen jetzt eher auf die passende Software. Dafür baut Agile Robots diese Cobots in ein paar Monaten in Kaufbeuren. Hier mehr dazu ...
Das sind Cobots des Typs „Yu“ von Voraus Robotik. Damit diese smarten Helfer noch mehr Vorteile bieten, konzentriert sich das Unternehmen jetzt eher auf die passende Software. Dafür baut Agile Robots diese Cobots in ein paar Monaten in Kaufbeuren. Hier mehr dazu ...
(Bild: Voraus Robotik / Agile Robots)

Agile Robots hat von Voraus Robotik die Hardware inklusive aller sicherheitsrelevanten Komponenten und hardwarespezifischen Softwarerechte des sogenannten „Yu“-Cobots erworben. Agile Robots treibt die Produktentwicklung weiter voran und stellt die Lieferkette sicher, um eine kosteneffiziente industrielle Produktion in Deutschland zu etablieren.

Voraus Robotik vertieft im Gegenzug seinen, wie es weiter heißt, softwaretechnischen Fokus und lizenziert seine integrierte Robotersteuerungssoftware sowie die Benutzeroberfläche für den Cobot namens „Yu“. Für Letzteren werden Agile Robots und Voraus Robotik weiterhin zusammenarbeiten, um die Robotersteuerung an die steigenden Marktanforderungen anzupassen und diese entsprechend weiterzuentwickeln. Auch die notwendige Kundenbetreuung übernehmen beide Roboterspezialisten. Das Ganze sei auf eine langfristige und nachhaltige Partnerschaft ausgelegt, damit beide auf Wachstumskurs bleiben könnten.

So wird der Cobot „Yu“ noch wertvoller für die Anwender

Der Cobot „Yu“ gilt als universell einsetzbarer Cobot, der eine maximale Nutzlast von 7 Kilogramm handeln kann. Die ersten sicherheitszertifizierten „Yu“-Cobots sollen den Plänen nach dann Anfang 2023 im Werk von Agile Robots im bayerischen Kaufbeuren vom Band laufen. Mit dem Fokuswechsel von Voraus Robotik hin zur Software sollen die Systeme der Hannoveraner sowohl für Hersteller als auch für Endkunden noch vorteilhafter werden, weil sie so individueller konzipiert werden könnten. Die in Kaufbeuren gebauten System werden nach Aussage der beiden Partner zunächst in den europäischen Markt geliefert, später dann in die ganze Welt.

(ID:48530642)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung