Zahnstangenantrieb

Zahnstangenantrieb für eine flexible Linearführung

| Redakteur: Ute Drescher

(Bild: Item)
(Bild: Item)

Für eine leistungsstarke und modulare Antriebstechnik hat Item den neuen Zahnstangenantrieb 8.

Für den neuen Zahnstangenantrieb 8 von Item kann der Anwender einen beliebigen Antriebmotor wählen und die Flexibilität des Baukastensystems nutzen. Sowohl Funktion als auch Ästhetik hat Item Rechnung getragen.

Der Antrieb erfolgt vom Schlitten der Linearführung aus auf die Zahnstange. Der Anschlusssatz verfügt über eine universelle Kupplung, so dass der Kunde seinen Antriebsmotor frei wählen kann. Bei bewegtem Schlitten ist eine Energieführungsketten vorzusehen. Die Antriebskraft liegt bei maximal 1000 Newton.

Eine weitere Besonderheit des Zahnstangenantriebes ist die vollständig in der Nut liegende Zahnstange, so dass nichts übersteht. Ein Zahnstangen-Segment mit einer Länge von 80mm wird durch zwei Federspangen in der Nut gehalten und mit weiteren Segmenten rastend verbunden. Mit dieser Klemmtechnik können flexibel beliebig viele Segmente eingesetzt werden. Nur die beiden Endstücke werden mittels einer Passschraube fixiert. (ud)

Video zum Zahnstangenantrieb 8

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30039060 / Antriebstechnik)