Suchen

Servo-Planetengetriebe Vielseitig und kompakt: Vogel stellt neue Getriebeserie vor

| Redakteur: Ute Drescher

Vogel Antriebstechnik hat eine neu entwickelte Getriebe-Baureihe eingeführt. Der neue Getriebetyp ergänzt die Produktpalette des Antriebsspezialisten um eine wirtschaftliche und energieeffiziente Lösung. Die MPL-Serie eignet sich besonders für den Einsatz in Projekten mit kostenoptimierten Vorgaben von der Automation über die Robotik bis hin zu Pick-and-Place Anwendungen.

Firmen zum Thema

Servo-Planetengetriebe MPL – wirtschaftlich, leistungsstark, vielseitig.
Servo-Planetengetriebe MPL – wirtschaftlich, leistungsstark, vielseitig.
(Bild: Vogel Antriebstechnik)

Show-Time in Hannover: Mit einem neuen Messestand und einer neuen Struktur der Produktbereiche hat sich Vogel Antriebstechnik auf der MDA – Motion, Drive & Automation 2013 präsentiert. Im Mittelpunkt des Auftritts stand jedoch eine neue Getriebereihe: Die Servo-Planetengetriebe der MPL-Serie sollen mit wirtschaftlicher Konstruktion und hoher Performanz das Produktportfolio des Traditionsunternehmens ergänzen.

„Unsere neue Baureihe überzeugt mit ihrem durchdachten Design und der großen mechanischen Belastbarkeit bei gleichzeitig hoher Leistungsdichte“, nennt Emir Erden, Leiter Vertrieb von Vogel Antriebstechnik gleich drei Pluspunkte der neuen Getriebeserie. „Mit dieser Entwicklung wollen wir den Anforderungen in kostenoptimierten Projekten gerecht werden – bei gewohnter Qualität und Leistung“, ergänzt der geschäftsführende Gesellschafter Volker Uhlmann. Ihren Einsatz sollen die Getriebe in vielen Anwendungen finden: vom klassischen Maschinen- und Anlagenbau über die Druck- und Verpackungstechnik bis hin zu Automation, Robotik und Handling.

Bildergalerie

Modernes Getriebe-Design schafft Funktionalität

Besonderes Augenmerk hat das Unternehmen bei der Entwicklung auf das Design gelegt. „Das nimmt am Markt einen zunehmend höheren Stellenwert ein“, weiß Vertriebsleiter Erden. Mit klaren Formen und glatten Oberflächen wird die MPL-Baureihe wie schon zuvor die MPG-Serie nicht nur den wachsenden Ansprüchen an eine ansprechende Optik gerecht, sondern verfügt auch über gute funktionale Eigenschaften. Das Gehäuse mit der Schutzklasse IP64 schützt das Getriebeinnere vor Staub und Spritzwasser, ermöglicht einen sicheren Betrieb und erleichtert die Reinigung. Ergänzend werden die Getriebe standardmäßig mit synthetischem Getriebefließfett gefertigt. Die Varianten der MPL-Serie sind hochwertige Getriebe mit großen Nenn- und Beschleunigungsmomenten sowie hohen Antriebsdrehzahlen, die auf die Anforderungen moderner Servomotoren zugeschnitten sind. Die Baureihe mit den Größen 050, 100 und 200 sind für einfache Anwendungen im mittleren Genauigkeits- und Drehmomentbereich ausgelegt.

Vogel Antriebstechnik bietet die neue MPL-Getriebeserie aktuell mit einem Übersetzungsbereich in ein- und zweistufiger Ausführung und einem Drehmomentbereich von 50 bis 220 Nm an. Der große Übersetzungsbereich (i = 3 bis 100) und die hohe Bandbreite an standardmäßig verfügbaren Motoranschlüssen (Motorflansch- und Motorwellenanschlüsse) ermöglichen die vielseitige Verwendung des Servo-Planetengetriebes. „Bei der Konstruktion der MPL-Serie haben wir besonderen Wert auf Effizienz gelegt“, sagt Jens-Peter Horn, Leiter Entwicklung bei Vogel.

Die optimierte Getriebereihe beeindruckt mit einem hohen Wirkungsgrad von bis zu 97 %. Das Verdrehspiel liegt bei der einstufigen Ausführung bei < 8 und bei der zweistufigen Variante bei < 10 Winkelminuten. Modernes Industriedesign und Kompaktheit vervollständigen das Gesamtkonzept der Baureihe und erlauben den Einsatz auch an engen, schwer zugänglichen Stellen. Zudem sind sie sowohl vertikal als auch horizontal einsetzbar.

Geschliffene Verzahnwerkstoffe für die Getriebe

Für die MPL-Serie verwendet der Hersteller geschliffene Verzahnwerkstoffe der besten Qualitätsstufe. Der Schleifprozess und dessen Ergebnis werden kontinuierlich und automatisiert kontrolliert und die notwendigen Parameter korrigiert. Dadurch wird ein konstantes und bestmögliches Schleifergebnis erzielt. Die Fertigung und Montage erfolgt nach hohen Qualitätskriterien. Durchgängige Kontrollen und hohe Qualitätsstandards bieten dem Kunden Sicherheit. Das Qualitätsmanagement von Vogel Antriebstechnik wurde nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Baukastensystem macht Getriebeserie flexibel

„Die MPL-Serie bietet die nötige Vielfalt, mit der nahezu jeder Kundenwunsch erfüllt werden kann“, sagt Emir Erden. Die neue Getriebegeneration ist komplett in das Baukastensystem von Vogel Antriebstechnik integriert. Wesentliche Verzahnungsteile und Motoranschlüsse können kombiniert eingesetzt und an die unterschiedlichen Anforderungen eines Motors einfach und flexibel angepasst werden. So ist es dem Antriebsspezialisten gelungen, die Lieferperformance noch einmal deutlich zu verbessern. Auf viele Anforderungen des Marktes kann innerhalb kürzester Zeit reagiert werden. Die Anlieferung mit den standardmäßig verfügbaren Motorflansch- und Motorwellenanschlüssen erfolgt daher in kürzester Zeit.

Neue Einteilung der Getriebe in Servo, mechanical und industrial

Neben der neuen MPL-Serie zeigte Vogel Antriebstechnik auf der MDA auch Industrieplanetengetriebe, die bis zu einem Nenn-Abtriebsmoment 50.000 Nm und einem statischen Abtriebsmoment von 100.000 Nm hergestellt werden können.

Zudem hat der Antriebsspezialist seine Produktbereiche neu strukturiert. Künftig sind die Getriebe in die Klassen Servo Gears, Mechanical Gears sowie Industrial Gears unterteilt. Zum Produktbereich Servo Gears gehören Getriebe mit hohen Drehzahlen für kurze Taktzeiten und geringem Verdrehspiel. Die Sparte Mechanical Gears umfasst Winkel- und Verteilergetriebe bis hin zu Radsätzen. Die Baureihen der Industrial Gears eignen sich für Anwendungen mit hohen Drehmomentanforderungen, beispielsweise in Azimuth-Getrieben für Windkraftanlagen.

Die neuen Kompetenzbereiche in der Entwicklung und Fertigung steigern noch einmal die Innovationskraft und Herstellungsqualität des Getriebespezialisten. Volker Uhlmann, geschäftsführender Gesellschafter von Vogel Antriebstechnik: „Wir stärken noch einmal unsere Beratungskompetenz und erleichtern unseren Kunden die Auswahl des am besten geeigneten Getriebes“.

Den Auftritt in Hannover perfekt machte der Besuch des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann im Rahmen seines Messerundgangs. Unter anderem am Stand der Vogel Antriebstechnik machte sich der Grünen-Politiker ein Bild vom industriellen Know-how der mittelständischen Unternehmen Baden-Württembergs. (ud)

(ID:38746880)