Suchen

Antriebstechnik Veränderungen in der Geschäftsführung bei ZF Lenksysteme

| Redakteur: Stefanie Michel

Da Dr. Wolfgang Runge zum 30. Juni 2010 in den Ruhestand gegangen ist, werden die Aufgaben innerhalb der Geschäftsführung der ZF Lenksysteme GmbH (ZFLS) neu geordnet.

Firmen zum Thema

Dr. Wolfgang Runge: Der dienstälteste Geschäftsführer der ZFLS ging zum 30. Juni 2010 in den Ruhestand. Bilder: ZF Lenksysteme
Dr. Wolfgang Runge: Der dienstälteste Geschäftsführer der ZFLS ging zum 30. Juni 2010 in den Ruhestand. Bilder: ZF Lenksysteme
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit dem Ausscheiden von Dr. Wolfgang Runge wird Dr. Hans Friedrich Collenberg die Zentralfunktion Forschung und Entwicklung bei ZFLS zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben als Geschäftsführer übernehmen. Zudem wird die Verantwortung für die Produktentwicklung der Pkw-Lenksysteme bei Dr. Bertram Hoffmann in das Geschäftsfeld Pkw-Lenksysteme integriert. Die Produktentwicklung für Lenkungspumpen, Lenksäulen und Nkw-Lenksysteme bleibt wie bisher organisatorisch in dem jeweiligen Geschäftsfeld. Zuständiger Geschäftsführer hierfür ist Dr. Collenberg. Diese Neuorganisation soll das Unternehmen dazu befähigen, seine Produkte und Prozesse noch stärker marktorientiert zu gestalten und früher auf Marktveränderungen zu reagieren.

Dr. Wolfgang Runge war seit 1. Mai 2004 Geschäftsführer der ZF Lenksysteme und hier verantwortlich für das Geschäftsfeld Pkw-Lenksysteme Forschung und Entwicklung. Runge studierte Maschinenbaus an der Technischen Universität in Braunschwei. Nach verschiedenen Tätigkeiten, zunächst als Wissenschaftlicher Assistent später als Geschäftsführer des Sonderforschungsprojekts „Fertigungstechnik“ an der Universität Stuttgart wechselte Runge 1983 als Entwicklungsingenieur für elektronische Steuerungen im Pkw zur ZF Friedrichshafen AG. Von 1991 bis 2004 verantwortete Runge die Elektronik im gesamten ZF-Konzern. Seit 2009 ist Runge Träger der Benz-Daimler-Maybach-Ehrenmedaille des VDI.

Bildergalerie

Collenberg und Hoffmann übernehmen neue Funktionen

Dr. Hans Friedrich Collenberg wurde 1959 in Gummersbach geboren und ist seit November 2008 Geschäftsführer der ZF Lenksysteme zuständig für die Geschäftsfelder Lenksäulen, Pumpen und Nkw-Lenkungen. Im Jahr 1991 kam Collenberg von der Technischen Universität München zur ZF Friedrichshafen AG. Dort war er im Bereich zentrale Forschung und Entwicklung in Friedrichshafen und ab 1996 im Bereich Nutzfahrzeug- und Sonderantriebstechnik, zunächst als Leiter Konstruktion und später als Entwicklungsleiter für manuell geschaltete Getriebe, tätig. Von 2002 bis 2006 war er in Nordamerika President Commercial Vehicle and Special Driveline Technology für den Unternehmensbereich Nutzfahrzeug- und Sonderantriebstechnik der ZF Friedrichshafen AG. Im April 2006 wurde Collenberg Leiter der weltweiten Entwicklung im ZF-Unternehmensbereich Pkw-Fahrwerktechnik im nordrhein-westfälischen Dielingen ehe er im November 2008 zu ZF Lenksysteme nach Schwäbisch Gmünd wechselte.

Dr. Bertram Hoffmann (47) stammt aus Marburg und studierte Maschinenbau an der Technischen Universität Karlsruhe. Seine berufliche Laufbahn startete er im Jahr 1996 als Trainee bei der Robert Bosch GmbH. Nach mehreren leitenden Funktionen bei Bosch, unter anderem im spanischen Werk Aranjuez, war Hoffmann ab 2003 Werkleiter des tschechischen Werkes der Robert Bosch GmbH in Budweis. Seit 1. Juli 2007 ist er Geschäftsführer der ZF Lenksysteme und hier zuständig für das Geschäftsfeld Pkw-Lenksysteme.

(ID:352883)