Suchen

Kabel & Leitungen Torsionsbeständiges Kabel für Industrial Ethernet

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Leoni hat sein Fieldlink-Produktspektrum um eine extrem flexible 10-GBit-Industrial-Ethernet-Leitung erweitert. Diese soll bis zu 5 Mio. Torsionszyklen leisten und als „Easy-to-strip“-Variante eine schnelle Konfektion im Feld sicherstellen. Außerdem erfüllt die Leitung laut Hersteller alle Anforderungen gemäß des Profinet-Type-C-4-pair-Standards.

Firmen zum Thema

Leonis torsionsbeständige High-Flex-Leitungen sollen sich für Anwendungen eignen, bei denen extremer Drehstress auf der Tagesordung steht.
Leonis torsionsbeständige High-Flex-Leitungen sollen sich für Anwendungen eignen, bei denen extremer Drehstress auf der Tagesordung steht.
(Bild: Leoni)

Industrieroboter benötigen intelligente Verkabelungskonzepte, sodass bei hohen mechanischen Ansprüchen eine sichere und schnelle Datenversorgung sichergestellt ist. Hierfür entwickelt und produziert Leoni torsionsbeständige High-Flex-Leitungen, die diese extremen Anforderungen an die mechanische, chemische und thermische Belastbarkeit erfüllen sollen.

Die neue Leoni-Profinet-Lösung der Fieldlink-Linie wurde im hauseigenen Testzenturm überprüft. Laut Leoni hält sie 5 Mio. Torsionszyklen bei einer Torsionsbeanspruchung von 180° auf 1 m stand und eignet sich daher für Anwendungen, in denen extremer Drehstress auf der Tagesordnung steht.

Halogenfreier Außenmantel aus hochelastischem Polyurethan

Ideal für die Highflex-Performance ist der halogenfreie Außenmantel aus hochelastischem Polyurethan (PUR), der sich durch seine Abriebfestigkeit auszeichnen und vor Fett, Öl und Schmierstoffen schützen soll. Aufgrund der Beimischung flammwidriger Additive erfüllt der Mantel die Brandschutzforderungen nach IEC 60332-1-2. Darüber hinaus verfügt das Kabel über den UL Style 21198. Alle vier Paare sind mit einer Vliesfolie umwickelt, und Füllelemente sollen dem Kabel zusätzliche Stabilität geben. Mit der optimierten Gesamtschirmung mit 98 % Bedeckung will Leoni die höchste EMV-Trennklasse erreichen. Die neue „Easy-to-strip“-(ES-)Variante soll sich außerdem extrem einfach abisolieren lassen und dadurch eine schnelle Konfektion im Feld bieten.

Lösungen wie das torsionsfähige Kabel von Leoni sind in der modernen Industrie aufgrund der zunehmenden Nutzung von Robotern sehr gefragt. In einer jüngst erschienenen Veröffentlichung des Weltverbandes „International Federation of Robotics (IFR)“ wurde prognostiziert, dass bis 2019 weltweit mehr als 1,4 Mio. Roboter in der industriellen Fertigung installiert werden. (sh)

(ID:44385467)