Monitorhalterung Teleskopierender Tragarm ergänzt Tragarmsystem für RK Monitorhalterung

Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Seine Anwendungsmöglichkeiten stießen bei den Besuchern der Motek 2017 auf reges Interesse: der teleskopierende Tragarm für Monitore, Anzeigegeräte und Bedienterminals bis zu einem Gewicht von 5 kg erweitert den Modulbaukasten des Schwenkarmsystems von RK Rose+Krieger.

Anbieter zum Thema

Seine Anwendungsmöglichkeiten stießen bei den Besuchern der Motek 2017 auf reges Interesse: der teleskopierende Tragarm für Monitore, Anzeigegeräte und Bedienterminals bis zu einem Gewicht von 5 kg erweitert den Modulbaukasten des Schwenkarmsystems von RK Rose+Krieger.
Seine Anwendungsmöglichkeiten stießen bei den Besuchern der Motek 2017 auf reges Interesse: der teleskopierende Tragarm für Monitore, Anzeigegeräte und Bedienterminals bis zu einem Gewicht von 5 kg erweitert den Modulbaukasten des Schwenkarmsystems von RK Rose+Krieger.
(Bild: R+K)

Monitorhalterung Mit dem neuen Monitortragarm bietet RK Rose+Krieger noch mehr Kombinationsmöglichkeiten und verbessert die ergonomische Anpassung der Endgeräte an das Arbeitsumfeld. Die Grundlänge des Tragarms beträgt 495 mm, ausgefahren 720 mm. Neben dem teleskopierenden Tragarm zählen auch Schwenkarme in einfacher und doppelter Ausführung zum modular aufgebauten Tragarmsystem der Mindener. Der Schwenkarm mit nur einem Tragrohr eignet sich für Monitore mit einem Gewicht bis 10 kg und ist bis 25 kg belastbar. Alle Tragarme sind mit den Konstruktionsprofilen aus dem Blocan-Baukasten und mit den Standard-Rohrverbindern von RK Rose+Krieger kombinierbar. (br)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44958231)