Suchen

Taster

Taster und Schalter sind hart im Nehmen

| Redakteur: Monika Zwettler

Taster und Schalter für den rauen Ausseneinsatz sind extremsten Einflüssen ausgesetzt: Vandalismus, Witterung, Temperaturschwankungen, Feinstaub und anderem mehr. Schurter zeigt mit der Metal Line, dass Robustheit, Funktionalität und absolute Zuverlässigkeit sehr wohl mit Ästhetik und edler Haptik vereinbar sein können.

Firma zum Thema

Die Taster und Schalter der Metal Line von Schurter sind ausgelegt für bis zu 20 Millionen Betätigungen.
Die Taster und Schalter der Metal Line von Schurter sind ausgelegt für bis zu 20 Millionen Betätigungen.
(Bild: Schurter )

Die Metal Line von Schurter umfasst eine Vielzahl von Tastern und Schaltern in verschiedenen Technologien speziell zum Schutz vor mutwilliger Zerstörung sowie für den Einsatz bei extremen Umgebungsbedingungen. Die Taster sind, so der Hersteller, extrem widerstandsfähig. Sie erfüllen die mechanischen Schockanforderungen bis zu IK 07 gemäß DIN EN 50102. Ausgelegt für bis zu 20 Millionen Betätigungen, werden sie in Eingabesystemen bei rauer industrieller Umgebung sowie in Anwendungen mit hohem Publikumsverkehr eingesetzt.

Metallgehäuse für anpruchsvolle Anwendungen

Gemeinsames Merkmal der Taster ist ihr Metallgehäuse: Das macht sie nicht bloß enorm robust und langlebig, sondern prädestiniert sie auch für haptisch und optisch anspruchsvolle Anwendungen, heißt es. Die Produktlinie besteht aus Tastern und Schaltern in klassischer Hubtechnik oder Piezo-Impuls-Betätigung. Die Piezo-Taster und -Schalter der Serie PSE erfüllen mindestens eine Schutzklasse von IP67, was zeitweiligem Untertauchen entspricht. Die Hubtaster der MSM-Serie sind mit Schutzklassen zwischen IP40 und IP67 verfügbar. (mz)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44673427)