Buchtipp

Strukturen bionisch optimieren

| Redakteur: Dorothee Quitter

(Bild: VCG)

Im Buchverlag der Vogel Communications Group ist das Fachbuch „Bionik in der Strukturoptimierung“ von Alexander Sauer erschienen. Es richtet sich an Konstrukteure, Entwickler und Studierende, die direkt anwendbare Lösungsmethoden suchen.

Bionik bedeutet, technische Probleme mit Hilfe der Natur zu lösen. Bauteile werden, in Anlehnung an die Effizienz und Anpassungsfähigkeit der Natur, so gestaltet, dass sie ihre strukturmechanischen Funktionen mit minimalem Aufwand erfüllen. Dabei werden zwei Ziele verfolgt: eine Performancesteigerung durch Gewichtseinsparungen und eine Reduzierung der Kosten durch ressourceneffizienten Materialeinsatz. Das Buch bietet einen Einstieg in die bionische Strukturoptimierung.

Es vermittelt dem Leser praktische Methoden und Hilfestellungen, wie auch mit einfachen Mitteln Optimierungen vorgenommen werden können, die zu kraftflussgerechten Bauteilen und damit zu Leichtbaustrukturen führen. Vorgestellt werden sowohl kommerzielle Computerprogramme als auch robuste Vorgehensweisen, die direkt angewendet und eingesetzt werden können. Zusätzlich stehen dem Leser Excel-basierte Tools und Übungen zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Auszüge aus dem Inhalt:

  • Leichtbau, Bionik
  • Kraftfluss
  • Strukturoptimierung
  • Evolutionäre Algorithmen
  • Topologieoptimierung
  • Formoptimierung
  • Materialauswahl
  • Bionik und Optimierung im Produktentwicklungsprozess

Das Praxishandbuch für ressourceneffizienten Leichtbau kann unter ISBN 978-3-8343-3381-0 im Fachhandel oder in unserem Bookshop versandkostenfrei bestellt werden – natürlich auch als eBook. (qui)

Das Buch versandkostenfrei bestellen! Auch als eBook verfügbar!

Diese Bücher könnten Sie auch interessieren:

Entwickeln und konstruieren von additiv zu fertigenden Bauteilen

Buchtipp

Entwickeln und konstruieren von additiv zu fertigenden Bauteilen

16.05.18 - Bei Vogel Business Media ist das Fachbuch „Entwicklung und Konstruktion für die Additive Fertigung“ erschienen. Die Herausgeber Christoph Klahn und Mirko Meboldt richten sich mit ihrem Buch vorrangig an Konstrukteure und Entwickler, die die Vorteile additiver Fertigungsverfahren für industriell einsatzfähige Bauteile nutzen wollen. lesen

Virtuelle Produktentwicklung

Buchtipp

Virtuelle Produktentwicklung

04.04.16 - Die Notwendigkeit der schnellstmöglichen Einführung virtueller Entwicklungsprozesse ist heute unumstritten. In diesem Fachbuch der IAV GmbH (Hrsg.) wird am Beispiel der Aggregatentwicklung des Automobilbaus die ganzheitliche Beherrschung aktueller Werkzeuge und Methoden zur computergestützten Ingenieursarbeit gezeigt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45477787 / Entwurf)