Suchen

Wälzlager

SKF erweitert Explorer-Rillenkugellager-Sortiment mit RSH-Dichtung

| Redakteur: Lilli Bähr

Die RSH-Dichtungen von SKF waren bislang einer eingeschränkten Bandbreite von Explorer-Rillenkugellagern vorbehalten. Das Unternehmen bietet nun auch größere Lager mit dieser Dichtungsoption an. In entsprechenden Anwendungen sollen die Dichtungen den Schutz vor Verunreinigungen verbessern und damit im Endeffekt für längere Wartungsintervalle sorgen.

Firmen zum Thema

Sortiment erweitert: SKF bietet ihre Explorer-Rillenkugellager nun auch mit Bohrungsdurchmessern von bis zu 60 mm inklusive der leistungssteigernden RSH-Dichtung an.
Sortiment erweitert: SKF bietet ihre Explorer-Rillenkugellager nun auch mit Bohrungsdurchmessern von bis zu 60 mm inklusive der leistungssteigernden RSH-Dichtung an.
(Bild: SKF)

SKF erweitert derzeit sein Sortiment an Explorer-Rillenkugellagern, die mit der leistungsstarken RSH-Dichtung ausgestattet sind. Die Lösung besteht aus einer Zweilippendichtung, die auch in anspruchsvollen Umgebungen einen exzellenten Schutz bieten soll: Staub, Schmutz und Feuchtigkeit sollen von ihr so wirksam „ausgesperrt“ werden, dass die Lagergebrauchsdauer steigt. So profitiert der Anwender laut Unternehmen von längeren Wartungsintervallen bzw. geringeren Instandhaltungskosten.

Die Dichtung verfügt über eine Schutzlippe, die selbst hohem Druck widerstehen soll. Zugleich hat SKF die Geometrie der Dichtlippen auf geringe Reibung bei maximalem Schmierstoff-Rückhaltevermögen optimiert. Außerdem wird die RSH-Dichtung aus Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR) gefertigt – einem Material, das sich für mineralölbasierte Schmierstoffe, Erdölderivate sowie Tier- und Pflanzenfette eignet. Ihre zulässige Betrebstemperatur soll im Bereich zwischen –40 °C und 100 °C liegen; kurzzeitig soll sie sogar bis zu 120 °C vertragen.

Bislang war die RSH-Dichtung nur in Lagern mit Bohrungsdurchmessern bis 25 mm erhältlich. SKF hat die Dichtung nun weiterentwickelt und zur Verwendung bei Bohrungsdurchmessern von bis zu 60 mm freigegeben.

Bildergalerie

Interessenten können die größeren Explorer-Rillenkugellager mit RSH-Dichtung (auf einer oder auf beiden Lagerseiten) ab sofort bestellen. Die Einführungsphase sollte bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein; sprich: Ab Juli dürfte die komplette Baureihe weltweit zur Verfügung stehen.

Durch verschiedene Dichtungsausführungen, Käfig-Materialien oder auch Schmierstoffe kommen SKF-Explorer-Lager derzeit in den verschiedensten Anwendungen zum Einsatz – von Förderanlagen in modernen Waren-Distributionszentren über Braunkohle-Bagger bis hin zu Generatoren in Windkraftwerken. (lb)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45072825)