Suchen

Prototypen

Spritzguss Schneller Spritzguss für die Medizintechnik

| Redakteur: Dorothee Quitter

Expressteile Hersteller Proto Labs präsentiert sich auf der MEDTEC in Stuttgart und zeigt, wie seine zwei Dienste Protomold und Firstcut funktionieren.

Firmen zum Thema

Mittels Protomold und Firstcut hergestellte Komponenten.
Mittels Protomold und Firstcut hergestellte Komponenten.
(Bild: ProtoLabs)

Null- und Kleinserien für Kunststoffteile in der Medizintechnik sind eine kostspielige Angelegenheit für die Entwickler. Einerseits sind sie unumgänglich, da die Materialien herkömmlicher Prototypen nicht praxistauglich sind, andererseits erzeugen sie hohe Werkzeugkosten zu einem Zeitpunkt, an dem oftmals noch Änderungen zu erwarten sind. Proto Labs kann mit seinen Services Protomold für Kunststoffspritzguss und Firstcut für CNC-gefräste Metall- und Kunststoffteile Aufträge innerhalb eines Tages bearbeiten. (qui)

MEDTEC 2012: Stand 2670

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32160660)