Suchen

HMI-Anwendungen

Programmierwerkzeug für maßgeschneiderte HMI-Mobilanwendungen

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Einbindung von Drittanbieter-Funktionalitäten

Große Schwierigkeiten bereitet es OEMs, zusätzliche Funktionalitäten eines Lieferanten in die eigenen Maschinen zu integrieren. Denn diese Maschinenfunktionalitäten haben oft eine eigene Benutzerschnittstelle in Form einer Anzeige, die sich wenn überhaupt nur mit erheblichen Schwierigkeiten sicher in ein MMS einbauen lässt. Das UX-Toolkit jedoch bietet eine Toolkette, bei deren Entwicklung derartige Funktionalitäten bereits berücksichtigt wurden – damit ist auch eine Integration der Funktionalitäten von Drittanbietersystemen – etwa die Einbindung von Isobus-Funktionalitäten bei einem Traktor – problemlos möglich. Zudem verfügt das Pro Display 10 über 4 CAN-Kanäle wovon einer für Add-on Systeme genutzt werden kann; damit entfallen also auch die Kosten für ein zusätzliches Display.

Die mithilfe des UX Toolkits und des Pro Display 10 erstellten HMI-Apps spielen ihre Vorteile insbesondere dann aus, wenn es darum geht, mobile Maschinen effizienter zu machen und Abläufe in der Fahrerkabine zu vereinfachen. So erleichtern beispielsweise Instrumentierungs-Apps zur Anzeige von Geschwindigkeit, Temperatur und Druck die Kontrolle der mobilen Maschine.

Bildergalerie

Höhere Effizienz der Kernfunktionalitäten

Apps für die automatische Lenkung und Niveauregulierung, Navigation sowie für die Durchführung von Maschineneinstellungen tragen zu einer höheren Effizienz der Kernfunktionalitäten bei und helfen, Systemausfallzeiten zu reduzieren.

Das leisten auch Diagnose-Apps für Service-Code-Protokolle, Datenerfassung und -analysen, GPS-Tracking und Geofencing. Apps für die Handy-Freisprecheinrichtung, Log- und Fahrtenbücher, Bedienverhalten-Tracking sowie für die Aufgabenverwaltung, beispielsweise für das Buslinien-Management, unterstützen Endnutzer dabei, ihren Job besser und effizienter auszuführen.

Sämtliche Apps müssen vor der Installation auf der Maschine mit dem integrierten Zertifizierungs-Tool testiert werden. Dies stellt sicher, dass nur vom OEM genehmigte Apps auf dem Display installiert sind. (jv)

Bauma 2016: Halle A5, Stand 239

(ID:43907880)