Suchen

Servotechnik Produkt-Relaunch bei Hohlwellenantrieben und Gewindetrieben

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Zur SPS IPC Drives in Nürnberg stellt Stöber Neuerungen bei seinen Synchron-Servolösungen vor. Der Relaunch umfasst Synchron-Servomotoren mit Hohlwelle, Synchron-Servogetriebemotoren mit Hohlwelle und Synchron-Servomotoren für Gewindetriebe. Zudem hat Stöber neue leistungsfähige Motion Controller MC6xx5 zur Ergänzung des MC6-Produktprogrammes entwickelt.

Firmen zum Thema

Der Stöber-Produkt-Relaunch umfasst unterschiedliche Synchron-Servolösungen.
Der Stöber-Produkt-Relaunch umfasst unterschiedliche Synchron-Servolösungen.
(Bild: Stöber)

Stöber zeigt auf der diesjährigen SPS IPC Drives Neuheiten im Bereich der Hohlwellenantriebe und Gewindetriebe. Im Fokus steht dabei der Synchron-Servomotor mit Hohlwelle EZHD, der durch seine neue Lagertechnik in allen Ausführungen eine weit höhere Wellenlast als bisher und eine integrierte Bremse bieten kann. Mit der neu hinzu gekommenen Baugröße 4 rundet Stöber das Programm nach unten ab. Das Besondere an diesen Motoren ist der ungewöhnlich große Innendurchmesser des Hohlwellenflansches, der sich zur Durchführung von Energie und Medien jeglicher Art eignet.

Geschmeidiges Antriebsverhalten

Trotz der raumgreifenden Hohlwelle sollen diese Motoren mit ihren orthozyklisch linear gewickelten Motorspulen eine außergewöhnliche Leistungsdichte bieten. Die Nutzung der Flanschhohlwelle zur direkten Anbindung an die Last ergibt ein völlig spielfreies, differenziertes und geschmeidiges Antriebsverhalten.

Der Stöber-Produkt-Relaunch umfasst neben dem beschriebenen Synchron-Servomotor mit Hohlwelle EZHD, den Synchron-Servogetriebemotor mit Hohlwelle EZHP und den Synchron-Servomotor für Gewindetriebe EZM.

(ID:43710417)