Suchen

Video

Pflitsch präsentiert neue Ex-Verschraubung und Kabelkanalsystem

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Variox-Kabelkanal – die Installationslösung für Standardaufgaben

Mit dem Variox-Kabelkanal bringt Hersteller Pflitsch eine flexible Installationslösung für alle Standardanwendungen im Maschinen- und Anlagenbau sowie Robotik und Automation auf den Markt.
Mit dem Variox-Kabelkanal bringt Hersteller Pflitsch eine flexible Installationslösung für alle Standardanwendungen im Maschinen- und Anlagenbau sowie Robotik und Automation auf den Markt.
(Bild: Pflitsch )

Im Variox-Kabelkanal stecken viele Ideen: Aufgrund optimierter Wandstärken ist der Kanal leicht und dennoch formstabil, was dem Hersteller Pflitsch zufolge Vorteile für das Handling bei der Montage bringt. Der Kanal kann ohne den Einsatz von Spezialwerkzeug montiert werden. Dabei werden die vorgelochten Kanalkörper und Formteile durch die multifunktionalen Variox-Schnellverbinder zum gewünschten Streckenverlauf montiert.

Mit dem Schnellverbinder und seinen Rastnasen gelingt die Montage in kurzer Zeit. Werden die Rastnasen um 30° gedreht, sind die Bauteile sicher montiert. Dies ist durch den VDE bestätigt. Der Schnellverbinder kann auch mit Schrauben montiert werden. Die Rastnasen halten dabei die Muttern beim Verschrauben in Position.

Hohe Einsatzvielfalt durch Kombinationsmöglichkeit

Der Variox-Kabelkanal wurde als Installationslösung für alle Standardanwendungen im Maschinen- und Anlagenbau sowie Robotik und Automation entwickelt. Das System lässt sich aber auch mit Teilen aus dem Industrie-Kanal-Programm kombinieren, was die Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten deutlich erhöht.

Eine weitere Besonderheit ist der selbstverrastende Deckel, der auf den Kanalkörper aufgeclipst wird. Er kann jederzeit werkzeuglos wieder geöffnet werden, um die Kabelinstallation zu ändern.

Bildergalerie

Das Variox-Kanalsystem besteht aus geraden Kanalelementen mit 2000 mm Länge in vier Querschnitten von 100 mm × 100 mm bis 300 × 100 mm – wahlweise mit geschlossenem oder gelochtem Boden. Passend dazu gibt es 90°-Formteile, T-Stücke, Endkappen und Verbinder. Mit insgesamt 42 Bauteilen hat Pflitsch das Variox-Programm sehr übersichtlich gestaltet, was den Aufwand für Bestellung, Lagerung und Montage bei Kunden minimieren soll.

Für das Variox-System steht das gesamte Werkzeug-, Maschinen- und Dienstleistungsprogramm des Herstellers zur Verfügung für die schnelle und saubere Bearbeitung des Kanals. Der Kabelkanal kann auch mit dem Planungstool Easyroute 4.0 als Baugruppe geplant und einbaufertig geliefert werden – auf Wunsch inklusive der Montage vor Ort.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45300931)