Prozesstechnik

Neue Lösungen für die Flüssigkeitsfiltration

| Redakteur: Sandra Häuslein

Becodisc-Tiefenfiltermodule im Beco-Integra-Disc-Gehäuse mit erhöhtem Rand.
Bildergalerie: 4 Bilder
Becodisc-Tiefenfiltermodule im Beco-Integra-Disc-Gehäuse mit erhöhtem Rand. (Bild: Eaton)

Die Filtration Division von Eaton nimmt 2018 erneut an der internationalen Leitmesse für die Prozessindustrie – der Achema – teil. Zu den Highlights des weltweit verfügbaren Produktportfolios zählen dieses Jahr die neue Max-Load-Coreless-Filterbeutelreihe, die Beco-Tiefenfiltersysteme sowie Filter und Filterelemente für den Einsatz in Hydrauliksystemen.

Eaton zeigt auf der Achema 2018 neue Lösungen für die Flussigkeitsfiltration.

Dazu gehören auch die Max-Load-Coreless-Filterbeutel. Sie werden aus schmelzgeblasenen Material hergestellt und eignen sich für Anwendungen mit hohen Abscheideraten wie Wasseraufbereitung, Filtration von Bulk- und Feinchemikalien oder Metallreinigung. Die feste, abgestufte Materialstruktur hat eine Tiefe von mehr als 18 mm und bietet so einen Schutzschild gegen harte, metallische, aber auch verformbare, gelartige Verunreinigungen. Bei stark schwankenden Betriebsbedingungen kann die Sicherheit durch die optionale zusätzliche Außenlage aus Polyamid 6.6 mit einer Stärke von 10 μm verbessert werden.

Besonders korrosions- und temperaturbeständige Beutelfiltergehäuse

Neben Max-Load-Filterbeuteln stellt Eaton weitere Produkthighlights aus dem Industrial-Processes-Segment aus. Dazu zählen das einplätzige Topline-Beutelfiltergehäuse, das aus besonders korrosions- und temperaturbeständiger Nickellegierung unter Verwendung von Gussteilen gefertigt ist, das neue Filterkerzenprogramm für industrielle Prozesse aller Art sowie die MCF-Automatikfilterreihe für innovative Antriebstechnik ohne dynamische Dichtungen.

Im Bereich Life Sciences dreht sich das Messeangebot des Filtrationsexperten um das Becodisc-Programm aus Standard- und Spezialmodulen. Teil des Ausstellungsprogramms ist auch das Beco-Integra-Disc-Modulgehäuse mit erhöhtem Rand und V-Klammer-Spannverschluss. Dieses soll sich durch die einfache Handhabung beim Modulwechsel optimal für anspruchsvolle Anwendungen aus feinchemischen oder pharmazeutischen Prozessen eignen. Der geschlossene Beco-Integra-Plate-EP-Schichtenfilter ist in fünf Größen, 200 mm bis 1000 mm, erhältlich.

Condition Monitoring für hydraulische Systeme

Vom Segment Hydraulic Filtration stehen verschiedene Hydraulikfilter, Filterelemente, Easyfit-Austauschfilterelemente, die mit den meisten Wettbewerbssystemen kompatibel sind, und das CCS4-Kontaminationskontrollsystem zur Ansicht. Das Condition Monitoring System misst dabei den Ölzustand in hydraulischen Systemen, um präventiv Schäden vorzubeugen und die Einhaltung der Normen sicherzustellen.

Achema 2018: Halle 5.0, Stand D62

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45302528 / Fluidtechnik)