Beschleunigungssensoren

Masseisolierte Triax-Beschleunigungssensoren

| Redakteur: Jan Vollmuth

(Bild: Synotech)

Die ICP-Beschleunigungssensoren Modelle 354A04 und 354A05 von PCB Piezotronics messen in drei Raumachsen und bieten standardmäßig TEDS – Transducer Electronic Data Sheet – mit den Daten zur Empfindlichkeit, Kalibrierdatum sowie Seriennummer.

Speziell für Messungen auf potentialbehafteten Strukturen sind die Sensoren mit einer Masseisolierung ausgeführt, so der Anbieter. Die hermetisch dicht verschweißten Titangehäuse mit einer Kantenlänge von 21 mm wiegen ca. 14 g, zur Montage dient eine Durchgangsbohrung. Die elektrische Verbindung wird mit einem 4-Pin-Stecker in der Größe ¼-28 Zoll hergestellt und ermöglicht die Verwendung von triaxialen Standardmesskabeln.

Die beiden Modelle decken die Messbereiche 50 g (354A05) und 500 g (354A04) ab und messen im Frequenzbereich bis 5000 Hz. Typische Anwendungen sind Schwingungsuntersuchungen im Rahmen der Umweltsimulation oder Modaluntersuchungen bei der Produktentwicklung, erläutert der Hersteller. (jv)

Sensorik in Spindellager integriert

EMO 2017

Sensorik in Spindellager integriert

13.09.17 - Mit in Spindellagern integrierter Sensorik will Schaeffler Überlasten vermeiden und so Spindelschäden reduzieren. Analyse-Tools sollen die Auslastung zudem optimieren. lesen

Das Internet der Dinge beginnt mit einem Sensor

Sensorik

Das Internet der Dinge beginnt mit einem Sensor

20.07.17 - Am Anfang des Internet of Things steht immer ein Sensor, denn nur mit einem Sensor können Dinge Zustände erfassen und Aktionen ausführen. Zusammen mit der Verbindung zum Netz werden Gegenstände „intelligent“. Die Schweizer Keller AG für Druckmesstechnik ist ein wichtiger Partner für die Realisierung von IoT-Lösungen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44934631 / Sensorik)