Suchen

Lieferkette Kanban & Co. nicht nur für C-Teile

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Materialflüsse können wettbewerbsentscheidend sein,egal ob in der Großindustrie oder bei KMUs: Der Hersteller benötigt heute seine Fertigungskomponenten „just in time“.

Firmen zum Thema

TFC hat ein Konzept entwickelt, das die Vorzüge eines Kanban-Verfahrens anwendet – Auch für Komponenten wie Wellenfedern oder Sicherungsringe, die nicht im Standardsortiment zu finden sind.
TFC hat ein Konzept entwickelt, das die Vorzüge eines Kanban-Verfahrens anwendet – Auch für Komponenten wie Wellenfedern oder Sicherungsringe, die nicht im Standardsortiment zu finden sind.
(Bild: TFC)

TFC will die Probleme und Herausforderungen der fertigenden Industrie genau kennen – sei es im Maschinenbau, im Automobilsektor, in der Luftfahrt, der petrochemischen Industrie – in allen Branchen, die Verbindungselemente und Federkomponenten einsetzen. Um deren Bedürfnissen möglichst flexibel zu entsprechen, hat TFC ein Konzept entwickelt, das die Vorzüge eines integrierten Supply Chain Managements inklusive Kanban-Verfahren, wie es für C-Teile weitgehend etabliert ist, auch für anspruchsvolle Komponenten wie Wellenfedern oder Sicherungsringe sowie individuell entwickelte Sonderteile anwendet, die nicht im Standardsortiment eines landläufigen Schrauben- und Bolzenlieferanten zu finden sind. Die Auftragsabwicklung muss heute blitzschnell, automatisiert und dennoch flexibel umgesetzt werden, in Zeiten der Globalisierung wurden Produktions- und Lieferprozesse stark beschleunigt.

Bündelung der Prozesse

Mit Kanban-Prozesssteuerung, RFID, Kitting-Service und DLF will TFC alle Vorteile eines flexiblen und zuverlässigen Lieferkettensystems bieten: Je nach individuellem Bedarf, Betriebsgröße und Produktpalette. Die erforderlichen Teile sollen permanent verfügbar sein, ohne Lagerraum zu benötigen, da die Lieferung bedarfsgesteuert abläuft. Produktionsprozesse werden gebündelt, denn der Kunde hat nur noch einen Lieferanten für den kompletten Montageschritt sowie für Rechnungslegung und Controlling. Das Waren-Risiko liegt beim Lieferanten, die Sortierung entfällt durch die Einteilung der einzelnen Komponenten in Baukasten-Systeme. Mit Just-in-Time- und Just-in-Sequence-Anlieferung soll mittels automatischer Steuerung für die Fertigung kein zusätzlicher Lagerraum vorgehalten werden.

Leider kann man sich Fertigungskomponenten nicht aus dem Automaten ziehen. Das Kanban-Prinzip ist aber das gleiche: Wird etwas dringend gebraucht, ist es da.
Leider kann man sich Fertigungskomponenten nicht aus dem Automaten ziehen. Das Kanban-Prinzip ist aber das gleiche: Wird etwas dringend gebraucht, ist es da.
(Bild: TFC)

Termingerechte Lieferung spart Geld

Diese Vorzüge sollen jetzt auch auf anspruchsvollere Komponenten wie Wellenfedern anwendbar sein, sondern auch auf Normteile nach DIN und ISO mit unterschiedlichen Güteklassen und Materialien. Durch den Wegfall des Lagers und die Verschlankung der Verwaltungsprozeduren können bis zu 70% geringere Kosten erreicht werden, ist sich TFC sicher.

Die Analyse des individuellen Kundenbedarfs durch den Lieferanten und die Wahl des richtigen Liefersystems sind unabdingbar für die Optimierung der Lieferprozesse. TFC erstellt eine Bedarfsanalyse und legt Lieferzeiträume fest, wobei Lieferverträge flexibel angepasst werden können. Der Kunde bekommt seine Teile satzweise, je nach konkretem Bedarf über einen zuvor festgelegten Zeitraum. Eine vollautomatisierte Lieferkette auf Basis von RFID und Barcodes kann eine Option sein, spezielle Bemusterungs-Anforderungen sind kein Hindernis. TFC kann auch kleine Stückzahlen schnell und günstig anpassen. Strenge Qualitätskontrollen sorgen dafür, dass alle Komponenten ordnungsgemäß und entsprechend den Kundenspezifikationen hergestellt sind. Auch hier kann der Kunde von weniger Einkaufsaufwand, einem rascheren Wareneingang, erhöhter Produktivität und reduzierter Beschaffungsaktivität profitieren. (br)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43725830)