Faserverbundwerkstoff

Halbzeuge aus glasfaserverstärkten Kunststoffen

| Redakteur: Dorothee Quitter

(Bild: Reichelt)

Reichelt Chemietechnik bietet GFK-Halbzeuge in Form von Rohren, Stäben und L-, sowie U-Profilen für den industriellen Bereich an.

Den GFK-Werkstoffen liegen entweder Epoxydharze oder Polyesterharze zugrunde, wobei beim Produktionsprozess den Ausgangsmaterialien Glasfasern beigemischt werden. Durch diesen Fabrikationszusatz erhöht sich die Gebrauchstemperatur, die Elastizität sowie die Festigkeit der Verbundwerkstoffe. Die GFK-Halbzeuge zeichnen sich durch ein geringes Gewicht aus; der Werkstoff ist isolierend, witterungsbeständig und resistent gegenüber aggressiven Substanzen/Chemikalien. Über den Online-Shop der RCT sind sämtliche Halbzeuge aus GFK sofort abrufbar. (qui)

Das könnte Sie auch interessieren:

Leichte Halbzeuge nach Kundenwunsch

Faserverbundwerkstoff

Leichte Halbzeuge nach Kundenwunsch

18.04.18 - Covestro hat im März 2018 mit der Großserienproduktion von endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffen (CFRTP) begonnen. Konstruktionspraxis sprach mit Dr. Michael Schmidt, Co-CEO der Sparte Thermoplastic Composites, über den neuartigen Werkstoff. lesen

Multiaxiales Tepex macht Organobleche leistungsfähiger

Faserverbundmaterial

Multiaxiales Tepex macht Organobleche leistungsfähiger

08.11.17 - Endlosfaserverstärkte, thermoplastische Verbundhalbzeuge der Marke Tepex dynalite erobern auch im Fahrzeuginterieur neue Anwendungen. Ein Beispiel ist das Rücksitzsystem eines Geländewagens. lesen

Von 3D-gedruckter Form zum GFK-Hohlkörper

3D-Druck

Von 3D-gedruckter Form zum GFK-Hohlkörper

16.10.14 - Für die Herstellung von komplexen Prototypen aus Faserverbundwerkstoffen wird eine Methode vorgestellt, bei der die Laminatstruktur auf einem im 3D-Druckverfahren erzeugten Kern aufgebaut wird. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45276581 / Verbundwerkstoffe)