Suchen

Schraube Geschäumte und poröse Materialien verschrauben

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

KVT-Fastening stellt mit der neuen ecosyn-PXL eine zum Patent angemeldete Schraube vor, die speziell zur Verarbeitung von porösen Holzapplikationen und Materialien mit geschäumten Werkstoffen auf PET- oder Aluminium-Basis entwickelt wurde.

Firmen zum Thema

Zum Patent angemeldete Schraube ecosyn-PXL von KVT-Fastening
Zum Patent angemeldete Schraube ecosyn-PXL von KVT-Fastening
(Bild: KVT-Fastening)

Die besondere Gewindegeometrie stellt dabei sicher, dass sich der Befestiger ohne die Gefahr eines Aufspaltens des Werkstoffs an beliebiger Position setzen lässt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schrauben ist ein Überdrehen nicht möglich, Falschmontagen und Beschädigungen sind dadurch ausgeschlossen. Darüber hinaus überzeugt ecosyn-PXL mit einer sehr hohen Vibrationsbeständigkeit sowie Ausreißfestigkeit von mehr als 400 N bei zehn Millimetern Einschraubtiefe in Holzleichtbauplatten. In Verbindung mit Topfverbindern und Beschlägen sowie Dübeln lässt sich der Befestiger nicht nur äußerst vielseitig, sondern auch mehrfach verwenden. Die Schraube ist in Stahl verzinkt in den Längen 15 und 25 mm erhältlich, Sonderlängen sind auf Anfrage lieferbar. Die ecosyn-Produkte von KVT-Fastening sind Eigenentwicklungen, die eine enge Verbindung aus Wirtschaftlichkeit („eco“) und genauer Abstimmung auf Kundenbedürfnisse („synchron“) bieten. Sie entstehen im Rahmen des Solutioneering-Ansatzes aus Anforderungen bei Kunden heraus und werden dann von KVT-Fastening zur Serienreife gebracht. (qui)

(ID:44569263)