Antriebstechnik Fünf neue Servomotoren für die Industrie

Redakteur: Alina Hailer

Vom Einsatz in der Verarbeitung von Lebensmitteln bis hin zu Intensivstationen: Diese fünf neuen Servomotoren halten auch extremen Anforderungen stand.

Unter den vorgestellen neuen Produkten findet sich unter anderem die neue ESKH-Baureihe von Groschopp. Die Edelstahlmotoren eignen sich besonders für Hygieneanwendungen.
Unter den vorgestellen neuen Produkten findet sich unter anderem die neue ESKH-Baureihe von Groschopp. Die Edelstahlmotoren eignen sich besonders für Hygieneanwendungen.
(Bild: Groschopp)

Die neuen Antriebe der ESKH-Baureihe von Groschopp eignen sich aufgrund des „Hygienic Design“ vor allem für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie, aber auch für Anwendungen in der Chemie- und Pharmabranche.

Bei der industriellen Verarbeitung von Lebensmitteln sind die Anforderungen an die hygienische Sicherheit sehr hoch. Um einen bestmöglichen Grad an Sauberkeit zu erreichen, werden Produktionsanlagen mit aggressiven Reinigungsmitteln behandelt. Um diesen Anforderungen stand zu halten, wurden die Edelstahlmotoren speziell für solche Einsätze konzipiert.“ Durch die Integration aller Antriebskomponenten in das Motorgehäuse lassen sich die Kosten senken und die hygienischen Standards erhöhen. So wird zum Beispiel kein Planetengetriebe aus Edelstahl im Inneren des Motors benötigt. Es genügt, wenn das Gehäuse aus diesem Material besteht.