Suchen

World of Energy Solutions 2013

Fachmesse zeigt Lösungen für die Energiewende

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Die Einzelveranstaltungen im Überblick

  • f-cell Konferenz und Messe richten sich an Produzenten und Anwender von Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologien. Die Veranstaltung hat Tradition: Seit 13 Jahren treffen sich Experten aus aller Welt jährlich in Stuttgart bei der f-cell. Das Fachforum begleitet die Forschung, Entwicklung und Markteinführung von Brennstoffzellen für mobile Anwendungen in Brennstoffzellenfahrzeugen, für die stationäre Nutzung in der Gebäudeenergieversorgung sowie in speziellen Märkten, zum Beispiel bei der Notstromversorgung. Brennstoffzellen sind Energiewandler. Sie wandeln Wasserstoff in elektrische Energie um. Die Herstellung des Wasserstoffs sowie die Möglichkeiten, das Gas als Energiespeichermedium zu nutzen, sind weitere zentrale Themen der f-cell.
  • Als internationale Messe- und Konferenzveranstaltung richtet sich die Battery+Storage an Entwickler, Lieferanten, Hersteller und Anwender von Batterie- und Energiespeichertechnologien für den mobilen und stationären Einsatz. Außerdem besuchen Experten aus Wissenschaft und Politik die Veranstaltung. Nach einem sehr erfolgreichen Auftakt 2012 findet die BATTERY+STORAGE dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Auf der BATTERY+STORAGE werden alle Teilbereiche der Entstehung moderner Batteriesysteme ausgestellt. 2013 konzentriert sich die Messe verstärkt auf die Anwendungsgebiete der Energiespeicher-Lösungen in der Praxis, Innovationen aus Forschung & Entwicklung, Batteriematerialien und -fertigung. Mit der Unterstützung der VDMA Batterieproduktion baut die BATTERY+STORAGE 2013 ihr internationales Profil weiter aus.
  • „Future Mobility Solutions“, Mobilitätslösungen für die Zukunft, sind Thema des E-mobil BW Technologietag am 2. Oktober 2013. Die Veranstaltung versteht sich als Branchen-Treffpunkt und Diskussionsforum für Experten und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Im Zentrum stehen Fortschrittsberichte aus Baden-Württemberg über die Aktivitäten im Rahmen der bundesgeförderten Projektverbünde Schaufensters Elektromobilität „LivingLab BWe mobil“ sowie des Spitzenclusters „Elektromobilität Süd-West“. Themenforen über Elektromobilitäts-Konzepte in Frankreich und China eröffnen einen internationalen Blickwinkel. Weitere Schwerpunktthemen sind die Elektromobilität für Nutzfahrzeuge sowie Perspektiven, die sich aus der Elektromobilität für das Elektrohandwerk ergeben. Im Rahmen der Eröffnung der WORLD OF ENERGY SOLUTIONS am 30. September 2013 stellt in diesem Jahr zudem der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller den neuen Cluster Brennstoffzelle BW der Öffentlichkeit vor – dieser bündelt die vielfältigen Akteure und Aktivitäten im Bereich Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in Baden-Württemberg und wird von der e-mobil BW koordiniert.
  • Der Konferenzteil Solar Energy Solutions des Solar Cluster Baden-Württemberg e.V. ergänzt 2013 das Vortragsprogramm. Am Montag, 30. September, bieten Experten aus der Solarbranche Interessierten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft spannende Einblicke in Forschungsergebnisse, Projekte, Geschäftsmodelle und Produkte zur Nutzung solarer Energie. Teilnehmer können sich zwischen den zwei parallel stattfindenden Foren „Solar Energy Storage“ und „Solarenergie, Energiemanagement und Smart Grid“ entscheiden.

(mz)

(ID:42340985)