Isolationsmaterial

Extremer Einsatz beim Aluminiumguss

| Redakteur: Dorothee Quitter

"Flexiblen Gießrinne“ aus isoTHERM AL-FLEX (Bild: Frenzelit)
"Flexiblen Gießrinne“ aus isoTHERM AL-FLEX (Bild: Frenzelit)

Die Frenzelit-Werke präsentieren auf der ALUMINIUM mit der „Flexiblen Gießrinne“ eine Innovation, die an einer entscheidenden Stelle den Produktionsprozess revolutioniert.

Da nämlich, wo das flüssige Aluminium oder die Aluminiumschmelze aus dem Gieß-Schmelz-Ofen ins Verteilerrinnensystem gegossen wird, herrschen thermisch und mechanisch enorme Anforderungen. Die neue flexible Textilrinne aus isoTHERM AL-FLEX von Frenzelit nimmt die Bewegungen des Ofens auf und sorgt für eine prozesssichere Verbindung. Das Verbundmaterial besteht innen und außen aus hochtemperaturbeständigem (bis 900 °C) isoTHERM-Gewebe mit veredelter Oberfläche, in der Mitte aus isoTHERM S-Vlies, das bis 1 050 °C temperaturbeständig ist, kurzzeitig sogar bis 1100°C. Dank ihrer Flexibilität verlängert die textile Gießrinne im Vergleich zu starren Konstruktionen die Instandhaltungszyklen und erhöht die Prozesssicherheit. (qui)

ALUMINIUM 2010: Halle 6, Stand F42

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 23136170 / Werkstoffe)