Suchen

Award Experten-Jury kürt Gewinner des 14. Design + Technology Awards

| Redakteur: Katharina Juschkat

Auf der Fachmesse E-Move 360°, die am 18. Oktober in München beginnt, werden die Gewinner des 14. Materialica Design + Technology Award 2016 prämiert. Zuvor wählte die Expertenjury aus zahlreichen Einreichungen die Gewinner aus. Verliehen wird der Award in den Kategorien „Material“, „Product“ „Surface & Technology“ „CO2 Efficiency” und der Sonderkategorie „Student“.

Firmen zum Thema

Offiziell verliehen wir der Award am ersten Messetag der E-Move 360° am 18. Oktober 2016 in München.
Offiziell verliehen wir der Award am ersten Messetag der E-Move 360° am 18. Oktober 2016 in München.
(Bild: MunichExpo Veranstaltungs-GmbH)

Die Gewinner für den 14. Materialica Design + Technology Award stehen fest. Die Expertenjury wählte Anfang September aus zahlreichen Einreichungen die interessantesten Produkte und Projekte als Gewinner aus. In der Sonderkategorie „Student“ haben zudem drei studentische Einreichungen aus Deutschland, Kanada und Südkorea die Chance auf 1500 Euro Preisgeld.

Einfallsreiche Produkte von Unternehmen und Studenten

„Wir haben auch dieses Jahr tolle Beiträge gehabt: Darunter waren sowohl Optimierungsprojekte aber auch einige Einreichungen, die im Kern ihrer Sache echte Neuerungen darstellen“, sagt der Jury-Vorsitzende Prof. Christian Labonte, Manager Design Communications im Bereich Design Strategy bei Audi. „Wir haben in den letzten Jahren viel Neues bei den Grundlagen, beispielsweise in Sachen Werkstoffe, gesehen. Das setzt sich in neuen Produkten und Anwendungen fort. Einige Unternehmen und auch einige studentische Einreichungen waren hier sehr einfallsreich“, erklärt Labonte weiter. „Das Niveau war dieses Jahr insgesamt höher als in den vergangenen Jahren. Es ist uns wirklich schwer gefallen, Produkte nicht zu berücksichtigen“, sagt Robert Metzger, Geschäftsführer von Munich Expo und Veranstalter des Awards.

Die Gewinner erwartet nun die Bekanntgabe der Silber-, Gold- und Best Of-Awards in den vier Kategorien „Material“, „Product“ „Surface & Technology“ „CO2 Efficiency” und der Sonderkategorie „Student“. Die offizielle Preisverleihung des Awards findet am ersten Messetag der Fachmesse E-Move 360° Europe am 18. Oktober 2016 statt. Der TV-Journalist Jan Stecker (Automobil, Sport) moderiert die Veranstaltung und erhält dabei musikalische Unterstützung durch den Münchner Nachwuchs-Sänger Tim Peltzer.

Gewinner in der Kategorie „Material”

  • Festo: DHAS Adaptiver Greifer
  • Georg Fischer Automotive: Simo 100
  • Hydro Aluminium Rolled Products: All-Aluminium Light E-Body
  • Liquidmetal Technologies: Liquidmetal Alloy LM-105
  • Magment: Magment
  • Neue Materialien Bayreuth: E-PBT
  • Otto Bock: Anpassbarer Prothesenschaft
  • RUD: Ice-Bolt
  • Tedrive: Kunststofflenkgehäuse
  • Thyssen Krupp: Tribond 1200/1400

Gewinner in der Kategorie „Surface & Technology”

  • Edag: Next Generation Spaceframe
  • Grohe: Essence Foot Control
  • I-TV Denkendorf: Bionische Dreifachverzweigung
  • Konrad Hornschuch: Skai Transporter Kollektion
  • Schaeffler: Sensotect
  • The Size Surfaces: Neolith by The Size

Gewinner in der Kategorie „Product”

  • Ancorro: Sandcast
  • Daimler: AMG GT R Carbon-Torque-Tube
  • Ebm-Papst: Diagonal-Kompaktmodul
  • Lindberg: Lindberg Sun

Gewinner in der Kategorie „CO2 Efficiency”

  • Contitech Vibration Control: NAG 3 Getriebeadapter
  • Daimler: Mikrosandwich
  • Ebm-Papst: Axicool

Gewinner in der Kategorie „Student”

  • Yujin Park (Hanseo University, Südkorea): Air Audio
  • Mark Tholen (OCAD University, Kanada): Metal Grip / Press Laminated Timber
  • Sedef Turhan (FH Hof Abteilung Münchberg): Aequalis et Varius

Mitglieder der Jury des Materialoca Design + Technology Award 2016

  • Vorsitzender der Jury: Prof. Christian Labonte (Design Strategy, Manager Design Communications, Audi)
  • Prof. Dr.-Ing. Volker Altstädt (CEO Neue Materialien Bayreuth GmbH)
  • Prof. Michael Lanz (Managing Partner, Designaffairs GmbH)
  • Robert Metzger (Geschäftsführer Munich Expo Veranstaltungs-GmbH)
  • Prof. Peter Naumann (Dekan Fachhochschule München, FB Industriedesign)
  • Prof. Dr.-Ing. Karl Reiling (Hochschule Landshut, Fakultät Maschinenbau, Umform- und Fügetechnik)
  • Nina Saller (Director, Xbeyonds)

Über die E-Move 360°

Die E-Move 360° Europe 2016 ist eine internationale Fachmesse für die Mobilität 4.0. Sie präsentiert die komplette Bandbreite zukunftsorientierter und nachhaltiger Mobilitätslösungen, von urbanem & mobilem Design, Material und Prozesslösungen über automatisiertes Fahren und Elektronik bis hin zu Infotainment. Zielgruppe der Messe sind Entwickler und Designer, IT-Experten, sowie Käufer und Anwender, etwa Flottenmanager, Entscheider in Städten, Gemeinden, Touristikregionen und Dienstleister. Die Messe vereint die Messen Materialica und S-Move 360° unter einem Dach. (kj)

(ID:44298258)