Suchen

Gehäuse Edelstahl-Feldgehäuse für HMI-Systme

| Redakteur: Juliana Schulze

Mit der Slim-Line-Serie stellt R. Stahl Feldgehäuse aus Edelstahl vor, in denen sich Bedien- und Beobachtungssysteme sowie deren Peripherie-Komponenten ebenso platzsparend wie gut

Firmen zum Thema

HMI-Lösungen sind in Slim-Line-Feldgehäusen aus Edelstahl platzsparend und gut geschützt untergebracht. Bild: R. Stahl
HMI-Lösungen sind in Slim-Line-Feldgehäusen aus Edelstahl platzsparend und gut geschützt untergebracht. Bild: R. Stahl
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit der Slim-Line-Serie stellt R. Stahl Feldgehäuse aus Edelstahl vor, in denen sich Bedien- und Beobachtungssysteme sowie deren Peripherie-Komponenten ebenso platzsparend wie gut geschützt unterbringen lassen. Mit den kostengünstigen Gehäusen lassen sich passgenaue Lösungen mit flachen Profil realisieren. Die Standardausführung besteht aus Edelstahl SS306 (V2A), optional sind Varianten in SS316 (V4A) erhältlich. Die Gehäuse werden für alle lieferbaren HMI-Systeme und -Komponenten und für beliebige, individuell abgestimmte Ausstattungskombinationen aus diesen angeboten. Neben HMI-Gehäusen werden auch Gehäuse-Lösungen für weitere Automatisierungstechnik und Zubehör, wie Motorsteuerungen, Steuerkästen und Klemmenkästen oder zum Einbau von Schaltern, Messgeräten, Kundenplatinen und Netzteilen angeboten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 350217)