Suchen

Technische Produkte Das Sortiment klug ergänzen

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Warum Normalien und Baukastenkomponenten für Konstrukteure oft nicht ausreichend sind, erklärt Manfred Birkmaier, Leiter Fachbereich Baugruppen von Reiff Technische Produkte im Interview.

Firmen zum Thema

(Bild: Reiff)

Welche Vorteile bietet Reiff Technische Produkte für Konstrukteure im Vergleich zu anderen technischen Händlern?

In über 100 Jahren haben wir als technischer Handel umfassende und vielseitige Erfahrungen gesammelt und einen großen technischen Wissensschatz aufgebaut. Wir verfügen über ein umfassendes Sortiment von über 140.000 Produkten und können so für die Aufgaben unserer Kunden buchstäblich aus dem Vollen schöpfen. Das macht uns – in Kombination mit einer Kommunikation auf Augenhöhe – zu einem starken Partner an der Seite der Konstrukteure.

Und wenn es mal keine Standardlösung für eine Aufgabenstellung gibt?

Dann stellen wir unsere Produkte passend her. Mit unserem Tochterunternehmen Delta-Tec GmbH als Spezialist für die Fertigung und Montage komplexer Baugruppen sind wir in der Lage, den hohen Anforderungen gerecht zu werden. So können wir Komponenten exakt an die jeweilige Aufgabenstellung anpassen. Für die Nutzfahrzeugindustrie, den Fenster- und Fassadenbau und ähnliche Fertigungsbereiche produzieren wir zum Beispiel komplette Profilsysteme nach individuellen Maßvorgaben. Oder wir entwickeln nach Kundenanforderung komplexe Baugruppen, bei denen wir Teile aus eigener Herstellung oder zugekaufte Produkte mittels modernster Technologien miteinander verbauen. Derzeit werden rund 25 Prozent unserer Produkte bearbeitet an Kunden ausgeliefert.

Bildergalerie

Wann steigen Ihre Anwendungstechniker in die Beratung ein?

Das hängt vom Kunden ab. Manche Kunden wissen ganz genau, was sie brauchen, und bestellen das dann gezielt bei ihrem Ansprechpartner. Immer mehr Kunden nutzen aber schon viel früher im Prozess unsere Erfahrung und unser technisches Wissen. Welche Produkte kann ich für eine bestimmte Aufgabenstellung am besten nutzen? Welche Alternativen zur erstbesten Idee gibt es? Welche Lösung gestaltet sich besonders wirtschaftlich? Das sind Fragen für unsere Anwendungstechniker. Hier können unsere Kunden von unserem Wissen rund ums Produkt und den verschiedenen Anwendungsbereichen profitieren. Dabei ist es häufig so, dass gerade im Austausch miteinander die besten Ideen für unsere Kunden entstehen.

Welche besonders kniffligen Aufgaben konnten Sie für Kunden lösen?

Hier gibt es ganz unterschiedliche Projekte. Manchmal sind es vermeintlich unbedeutende Details, die einen Techniker dann tagelang beschäftigen, bis er durchs Ausprobieren und Testen auf die richtige Lösung stößt. Und manchmal wird ein Problem binnen Minuten aus der Welt geschafft.

Ein Beispiel aus unserem Alltag: Ein Kunde wünschte sich, dass wir einen Flüssigkeitskasten aus PVC mit einer verschraubten Edelstahlplatte technisch und wirtschaftlich optimieren. Die Problematik: Der Flüssigkeitskasten darf auf keinen Fall undicht werden. In Zusammenarbeit mit unserer Fachabteilung Klebetechnik gelang es uns, eine Lösung zu entwickeln, die wirtschaftlich, praktikabel und dabei vor allem funktionssicher war: Statt der vielen Schrauben setzten wir Kleber ein. Die teure Edelstahlplatte ersetzten wir durch eine PVC-Platte, die lagegenau mit dem Gehäuse verklebt wurde. Das Ergebnis entsprach nicht nur optisch den Vorstellungen des Kunden, sondern auch in der Funktionalität. Die Dichtheitsprüfung stellten wir mit einer eigens entwickelten Vorrichtung zu 100 Prozent sicher.

Für rauchende Köpfe sorgte auch der Auftrag, eine Umlenkrolle zu konzipieren und herzustellen, auf der ein etwa 0,1 mm dickes Band nicht reißt. Voraussetzung für das Gelingen war es, sicherzustellen, dass aufgrund der geringen radialen Belastungen der Rolle eine hohe Leichtgängigkeit erreicht wird. Mit normalen Rillenkugellagern war das nicht zu stemmen und wir mussten uns Schritt für Schritt ans Ziel herantasten. Letztendlich griffen wir auf hochwertige Keramiklager zurück. Darüber hinaus mussten wir die Oberfläche der Rolle so bearbeiten, dass ein einwandfreier, glatter Verlauf des Bandes ohne Reißen gewährleistet werden konnte. Mit einer eigens hergestellten und automatisierten Vorrichtung wird bei jeder Rolle die Leichtgängigkeit nach einem definierten Wert sichergestellt.

Welche Rolle spielt der Online-Shop?

Unser Online-Shop unter www.reiff-tp-shop.de ist weit mehr als eine Einkaufsplattform. Mit einem umfassenden Informationsangebot und der CAD-Daten-Bibliothek ist der Shop ein regelrechtes Online-Nachschlagewerk und damit auch für Konstrukteure ein hilfreiches Arbeitsmittel.

Vielen Dank, Herr Birkmaier

(ID:44786419)