Suchen

Gleichstrommotor Außenläufer mit integrierter Steuer- und Leistungselektronik

| Redakteur: Lilli Bähr

Allied Motion erweitert seine Außenläuferbaureihe um die Baugröße 42 mm. Der bürstenlose Gleichstrommotor Kinetimax 42 EB beinhaltet sowohl die Steuer- als auch die Leistungselektronik.

Firmen zum Thema

Der Kinetimax 42 EB von Allied Motion ist ein hochpräziser bürstenloser Gleichstrommotor als Außenläufer mit integrierter Elektronik.
Der Kinetimax 42 EB von Allied Motion ist ein hochpräziser bürstenloser Gleichstrommotor als Außenläufer mit integrierter Elektronik.
(Bild: Allied Motion)

Das amerikanische Unternehmen Allied Motion Technologies Inc. mit ihrer Niederlassung in Niederlande hat seine neueste Entwicklung vorgestellt. Der Kinetimax 42 EB – ein hochpräziser bürstenloser Gleichstrommotor als Außenläufer mit integrierter Elektronik. Wobei EB für „Electronic on Board“ steht.

Als neues Familienmitglied reiht sich der 42 mm-flanschgroße Außenläufermotor in die Baureihe zwischen die 24 mm, 32 mm, 54 mm und 68 mm Durchmessergrößen ein und stellt mit 54 mm Länge und 225 Gramm den kürzesten und leichtesten EB-Motor mit integrierter Elektronik in seiner Baugröße dar. Der Motor bietet laut Unternehmen zudem einen Wirkungsgrad von bis zu 80%. Darin enthalten ist auch der Wirkungsgrad der internen Motorelektronik.

Optimiertes Lagersystem

Durch das optimierte Lagersystem soll der Gleichstrommotor hohe Radialkräfte von bis zu 60 N (Kraftangriffspunkt 15 mm Abstand zum Flansch) bewältigen. Durch ein ausgeklügeltes Wärmesystem und optimaler Anbindung der Elektronik an die Lagereinheit soll eine Mindestlebensdauer von 20.000 Stunden erreicht werden.

Das Kraftpaket erzielt dem Unternehmen zufolge ein Abtriebsdrehmoment von 70 mNm bei einer konstanten Drehzahl von 4300 min–1. Somit soll diese Einheit im Dauerbetrieb eine Abgabeleistung von 31 W erreichen. Dank des analogen Sollwerteingangs von 0 V bis 7 V der integrierten Antriebselektronik lassen sich die Motordrehzahl im Bereich von 150 min–1 bis 5000 min–1 regeln. Diese Einheit erfüllt alut Unternehmen auch sämtliche EMV-Standards nach EN 55014-1/2, 61000-6-1/3 und ist in einer Spannungsversorgung von 12 VDC und 24 VDC erhältlich.

Der Motor hat im Standard eine Schutzart von IP 54 und verfügt über einen thermischen Überlastungsschutz mit automatischer Reset-Funktion sowie über einen integrierten Verpolungsschutz der Spannungsversorgung.

Grundprinzip des Außenläufers

Aufgrund des Grundprinzips des Außenläufers dreht sich der Rotor um einen innen liegenden Stator. Dies soll das Rastmomentverhalten minimieren und das Ausgangsdrehmoment maximieren. Die höhere Trägheit der Außenrotorkonstruktion ermöglicht einen optimalen Rundlauf auch bei sehr niedrigen Drehzahlen.

Mit diesen Eigenschaften bietet der bürstenlose Gleichstrommotor eine kostengünstige Variante für Anwendungen, die eine gleichmäßig und somit konstante oder auch eine variable Drehzahlregelung benötigen. Typische Anwendungsgebiete sind kleine Pumpen, Lüfter, Gebläse sowie Scannereinheiten, die als Gegenmoment eine quadratische Kennlinie aufweisen. Aufgrund seiner Kompaktheit und der geringen Drehmomentpulsation soll das Modell zudem für Präzisionspumpen in medizinischen Anwendungen mit hoher Lebensdauer geeignet sein.

Neben den Standardausführungen bietet der Hersteller auch kundenspezifische Lösungen, Integrationsdienstleistungen sowie Gesamtsysteme an.

(ID:45211679)