Suchen

Fluidtechnik Universeller Druckschalter mit hoher Schaltleistung

| Redakteur: Lilli Bähr

Variohm Eurosensor bietet nun universell einsetzbare Druckschalter, bei denen Membran- und Kolbendruckschalter leicht justierbar sind.

Firmen zum Thema

Die Druckschalter der Serie EPS03 im überdruckfesten, verzinkten Stahlgehäuse sind universell einsetzbar.
Die Druckschalter der Serie EPS03 im überdruckfesten, verzinkten Stahlgehäuse sind universell einsetzbar.
(Bild: Variohm Eurosensor)

Mit den Druckschaltern der Serie EPS03 im überdruckfesten, verzinkten Stahlgehäuse hat Variohm Eurosensor jetzt eine universell einsetzbare Produktlinie vorgestellt. Je nach Bereich arbeiten die Druckschalter als federbelastete Membran- oder Kolben-Druckschalter. Medien wie Hydrauliköl, Ölemulsionen, Luft oder Wasser sollen im Dauereinsatz völlig unkritisch sein.

In den Druckbereichen 2 bar und 10 bar kommen die Membranwerkstoffe NBR oder optional auch Viton zum Einsatz. In den Bereichen 70 bar, 200 bar, und bis 350 bar übernimmt ein federbelasteter Stahl-Kolben die Schaltaufgabe. Die zulässige Umgebungstemperatur ist laut Unternehmen mit –25 °C und 85 °C Industriestandard. Bei beliebiger Einbaulage soll sich mit angeschlossenem Steckverbinder die Schutzklasse IP65 realisieren lassen.

Für die elektrischen Schaltfunktionen sind durchgängig Mikro-Wechselschalter mit Silberkontakten (vergoldete Kontakte optional) verbaut. Laut Hersteller reicht die Schaltleistung an einer nicht-induktiven Last bei Wechselstrom bis 750 VA, bei Gleichstrom bis 150 VA. Die Rückschaltdifferenz soll zwischen 15 % und 30 % des Schaltwertes liegen.

(ID:45320460)