Registrierungspflichtiger Artikel

Produktentwicklung Umweltauswirkungen kennen und minimieren

Von Monika Zwettler

Dassault Systèmes hat mit Sustainable Innovation Intelligence eine Ökobilanzierungslösung vorgestellt: Damit können Unternehmen Umweltaspekte ihrer Produkte und Prozesse bereits in die Konzeption integrieren – noch bevor sich diese auf die Umwelt in der realen Welt auswirken.

Anbieter zum Thema

Die Umweltauswirkungen von Produkten und Prozessen über den gesamten Lebenszyklus minimieren und die Kreislaufwirtschaft voranbringen – das ermöglicht eine neue Lösung von Dassault Systèmes.
Die Umweltauswirkungen von Produkten und Prozessen über den gesamten Lebenszyklus minimieren und die Kreislaufwirtschaft voranbringen – das ermöglicht eine neue Lösung von Dassault Systèmes.
(Bild: Dassault Systèmes)

Viele Unternehmen arbeiten an einer Emissionsverringerung und wollen bis 2030 mehr Kreislaufmodelle entwickeln. Dazu sollen Produkte und Fertigungssysteme angepasst werden. Viele Lösungen dafür bewerten rückwirkend den Einfluss von Entscheidungen – wenn Unternehmen nachhaltige Innovationen voranbringen wollen, müssen sie Umweltaspekte jedoch bereits in die Konzeption ihrer künftigen Produkte und Prozesse integrieren, noch bevor sich diese real auswirken.