Suchen

Weltrekord

Stärkster Klebstoff der Welt hebt 17,5 Tonnen Gewicht

| Redakteur: Katharina Juschkat

Drei Gramm Klebstoff haben verteilt auf einer Fläche nicht größer als eine Getränkedose einen tonnenschweren LKW über eine Stunde in der Luft gehalten. Damit brach Delo den offiziellen Guinness Weltrekord.

Firmen zum Thema

Über eine Stunde schwebte der 17,5 Tonnen schwere LKW an einem Kran.
Über eine Stunde schwebte der 17,5 Tonnen schwere LKW an einem Kran.
(Bild: Delo)

Wenn es darum geht, schwere Lasten zu heben, denkt man zunächst nicht an Klebstoff als Hilfsmittel. Aber gerade Industrieklebstoff ist dafür konstruiert, auch schwere Lasten zu heben. Und wie schwer eine solche Last sein kann, das hat Delo jüngst bewiesen: Mit einem eigens dafür konstruierten Klebstoff schaffte es das Unternehmen, einen 17,5 Tonnen schweren Laster über eine Stunde anzuheben. Damit hat Delo den offiziellen Guinness Weltrekord für das schwerste mit Klebstoff gehobene Gewicht geknackt.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

Bisheriger Rekord lag bei 16,3 Tonnen

Für den Weltrekordversuch haben Delo-Mitarbeiter mit 3 g Klebstoff ein 17,5 Tonnen schwerer LKW von einem Kran auf einen Meter Höhe gehoben. Das gesamte Gewicht hing dabei für eine Stunde an einem verklebten Aluminium-Zylinder mit einem Radius von 3,5 cm. Das entspricht dem Durchmesser einer Getränke-Dose.

Den bisherigen Rekord zu knacken, war nicht einfach, denn er lag bereits bei 16,3 Tonnen. Mit der neuen Bestmarke liegt Delo jetzt 7 % über dem bisherigen Rekord. Neben den Delo-Mitarbeitern war auch eine offizielle Rekordrichterin von Guinness Worldrecords vor Ort, um den Rekord zu bestätigen.

Bei dem extra für den Rekordversuch entwickelten stärksten Klebstoff der Welt handelt es sich um einen hochtemperaturbeständigen Monopox. Die einkomponentigen, warmhärtenden Epoxidharzklebstoffe dieser Produktgruppe sind bekannt für ihre hohen Festigkeiten und kommen in Branchen wie der Automobilindustrie oder dem Maschinen- und Anlagenbau zum Einsatz. Elektromotoren von E-Autos sind beispielsweise ohne diese Klebstoffe nicht vorstellbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46034137)