Hubelemente Spindelhubelemente bewältigen hohe Lasten in Baumaschinen

Redakteur: Lilli Bähr

Die Spindelhubelemente von Pfaff-silberblau ermöglichen in den Einbaubohlen von Linnhoff & Henne einen großflächigen Asphalteinbau.

Firma zum Thema

Die Einbaubohlen von Linnhoff & Henne ermöglichen den großflächigen Asphalteinbau auf Parkplätzen, Brücken, Straßen, Fußwegen, in Parkhäusern und Hallen mit Spindelhubelementen von Pfaff-silberblau.
Die Einbaubohlen von Linnhoff & Henne ermöglichen den großflächigen Asphalteinbau auf Parkplätzen, Brücken, Straßen, Fußwegen, in Parkhäusern und Hallen mit Spindelhubelementen von Pfaff-silberblau.
(Bild: Linnhoff & Henne)

Die Pfaff-silberblau Spindelhubelemente der Baureihe SHE von Columbus McKinnon Engineered Products, sorgen in den neuesten Einbaubohlen des weltweit agierenden Maschinenbau-Unternehmens Linnhoff & Henne für einen zuverlässigen Betrieb. Nur zwei Spindelhubelemente sind nötig, um bei der maschinellen Verlegung von Gussasphalt die auftretenden Kräfte von 400 kN zu bewältigen.

Die Hubelemente mit selbsthemmender, fettgeschmierter Trapezgewindespindel lassen sich mit Geschwindigkeiten von 150 mm/min aufgrund einer hohen Übersetzung (32:1) und einem Hub von 0,5 mm je Umdrehung sehr genau positionieren. Die Einbaubohlen von Linnhoff & Henne ermöglichen damit den großflächigen Asphalteinbau auf Parkplätzen, Brücken, Straßen, Fußwegen, in Parkhäusern und Hallen.

Hohe Anforderungen bei maschineller Asphaltverlegung

Einbaubohlen kommen bei der maschinellen Verlegung von Gussasphalt zum Einsatz. Sie verdichten das Mischgut gleichmäßig über die gesamte Einbaubreite und erzeugen somit eine geschlossene und ebene Bahn. Um Lasten von insgesamt 40 t heben zu können, war das Unternehmen auf der Suche nach geeigneten Spindelhubelementen und entschied sich aufgrund der hohen Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und der ausgezeichneten Montagemöglichkeiten für die SHE-Baureihe von Pfaff-silberblau. Die Hubgetriebe SHE halten dank ihres robusten Gehäuses und der einsatzgehärteten und geschliffenen Schneckenwelle den hohen Belastungen zuverlässig und dauerhaft stand.

An jeder Einbaubohlen- bzw. Fahrwerkseite befindet sich ein Spindelhubelement mit einem Hub von 1300 mm. Die B-Ausführung (anschraubflächenseitige Spindel) soll für die optimale Lastverteilung sorgen und gute Montagemöglichkeiten bieten: So kann die Laufmutter ganz einfach in die kundenseitig dafür vorgesehene Aufnahme integriert werden, zugleich dient sie der linearen Führung bei optimaler (Zug-) Belastungsrichtung. Ein Faltenbalg und das robuste Gehäuse schützen die Spindel zuverlässig im rauen Betrieb der Asphalt-Verlegung gegen Witterungseinflüsse und Verschmutzung.

Die Spindelhubelemente SHE 25 von Pfaff-silberblau dienen dem Heben und Senken der Einbaubohle.
Die Spindelhubelemente SHE 25 von Pfaff-silberblau dienen dem Heben und Senken der Einbaubohle.
(Bild: Linnhoff & Henne)

Nur zwei Spindelhubelemente für alle möglichen Einbaubreiten

Linnhoff & Henne entwickelt und produziert Maschinen für den Transport und den Einbau von Gussasphalt. Für die Asphalt-Verlegung und dem Aufbringen von Splitt ("Splittung") in einen Arbeitsgang können die Einbaubohlen zusätzlich mit einem integrierten Splittstreuer ausgeführt werden. Die Einbaubreite lässt sich durch die Anzahl der variabel austauschbaren Bohlenkörper festlegen. Mit den Spindelhubelementen von Pfaff-silberblau sind Einbaubreiten bis 14 m mit Splittung möglich. Für den Antrieb der Maschine kann bei kleinen und mittleren Einbaubohlen ohne Splittung ein Radfahrwerk oder bei Großbohlen mit einem integrierten Splittstreuer ein 2- oder sogar 4-Raupenfahrwerk zum Einsatz kommen. Die Spindelhubelemente SHE 25 unterstützen alle Ausbaustufen.

(ID:45448754)