Verschrauben

Prozessfähigkeit in der Schraubenmontage

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Optimale Sicherheit für die Schraubverbindung

Aus diesem Grund sendet die Software Ceus 8.2 nicht nur die Prüfliste an den Drehmoment/Drehwinkel-Schlüssel sondern auch das Messverfahren, mit dem die jeweilige Schraube geprüft wird. Der Drehmoment/Drehwinkel-Handschlüssel erkennt über die Drehwinkelmessung, ob die Schraubverbindung sich überhaupt schon dreht. Anschließend analysiert er während der Messung, ob ein Losbrechen vorliegt und ermittelt beim Weiterdrehen den korrekten Messwert. Während der Messung wird der Prüfer über eine LED-Leiste darüber informiert, ob sich die Schraube dreht und wie weit er noch drehen muss, um die Messung abzuschließen. Die zu prüfende Schraubstelle hat er dazu vorab aus der abgespeicherten Liste im Handschlüssel einfach ausgewählt. Dort hinterliegen alle Technologieparameter und die Toleranzen, die für diese Prüfung notwendig sind.

Die gemessenen Werte werden zu den Daten der Schraubstelle mit Datum und Uhrzeit abgespeichert, damit das Prüfergebnis anschließend archiviert und dokumentiert werden kann. Neben den Prüfwerten kann der Handschlüssel auch noch den Messverlauf abspeichern, damit sich zu einem späteren Zeitpunkt am PC der Verlauf auswerten lässt und die Plausibilität der gemessenen Werte überprüft und belegt wird.

Bildergalerie

Am Ende des Tages oder der Schicht werden alle ermittelten Ergebnisse zurück an die Prüfsoftware Ceus 8.2 gesendet. In der Prüfplanung kann nun auf einen Blick festgestellt werden, ob alle Prüfungen innerhalb der vorgeschriebenen Toleranzen liegen.

Das kleine Symbol „grüner Daumen hoch“ zeigt, dass alles in Ordnung ist. Erscheint ein „roter Daumen runter“, so gibt es Probleme und ein Messwert oder mehrere Messwerte liegen außerhalb der Toleranz. Durch einen einfachen Doppelklick auf den „roten Daumen runter“ erscheinen die einzelnen Messwerte und die Toleranzgrenzen, so dass sofort erkannt wird, ob es sich um ein einzelnes Problem handelt oder ob der gesamte Prozess außerhalb der Toleranzen liegt. Durch den Doppelklick auf den einzelnen Messwert erscheint nun der grafische Messverlauf, der weitere Informationen gibt, wie das Ergebnis entstanden ist und warum es nicht innerhalb der Toleranzen liegt.

Das gesamte System mit der Prüfsoftware Ceus 8.2 und den Drehmoment- /Drehwinkel-Handschlüsseln von 2 Nm bis 1000 Nm stellt sicher, dass der Prüfplan eingehalten wird, dass Messverfahren nach VDI 2645-3 angewendet, Prozesse dokumentiert und Fehler schnell gefunden und behoben werden. (bm)

* Dr. Volker Schatz ist Vorsitzender des Vorstands der Schatz AG in Remscheid.

(ID:42392242)