Suchen
Company Topimage

21.02.2020

mic+ Ultraschallsensoren mit IO-Link

Die robusten mic+ Sensoren in der M30-Gewindehülse decken mit ihren fünf Tastweiten einen Messbereich von 30 mm bis 8 m ab. In fünf verschiedenen Ausgangsstufen sind die Sensoren erhältlich. Bei Sensoren mit Push-Pull-Schaltgang ist die IO-Link-Schnittstelle in der Version 1.1 jetzt neu integriert. Dabei übermittelt die IO-Link-Schnittstelle neben Prozesswerten auch Identifikations-, Status- und Diagnosewerte und unterstützt das Smart Sensor Profil. Mit einer Betriebstemperatur von -25°C bis 70°C sind die Allroundtalente in der Fertigungsautomatisierung und Landwirtschaft vielseitig einsetzbar.

Technische Daten der mic+ Ultraschallsensoren

  • Digital-Display mit direkter Messwertausgabe in mm/cm oder % 
  • Messinggehäuse in M30-Gewindehülse
  • 5 Tastweiten mit einem Messbereich von 30 mm bis 8 m
  • 1 Push-Pull-Schaltausgang pnp- und npn-schaltend auf einem Ausgang 
  • 1 oder 2 Schaltausgänge in pnp- oder npn-Ausführung 
  • Analogausgang 4–20 mA und 0–10 V mit automatischer Umschaltung zwischen Strom- und Spannungsausgang 
  • Analogausgang plus 1 pnp-Schaltausgang 
  • IO-Link Version 1.1 mit Smart Sensor Profile


Website: https://www.microsonic.de/de/abstandssensoren/zylindrisch/micplus.htm