Innenzahnrad-Motoren

Leistungsstarker Feldarbeiter

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Leistungsverzweigung in Hybridsystemen

Eine weitere bedeutende Funktion übernehmen QXM-Motoren als Antriebe für Generatoren, mit deren Strom vor allem im gezogenen Teil von Sämaschinen die Elektromotoren zum Antrieb der Verteilerscheiben gespeist werden. Erklärtes Ziel der Endanwender ist eindeutig die höhere Flexibilität und Präzision bei der Aussaat. Um jeder Situation gerecht zu werden, steigt der Bedarf an elektrischer Bedienung der einzelnen Scheibenantriebe, so dass individuelle Geschwindigkeiten eingestellt werden können. Dieser Trend erfordert mehr elektrische Energie, als Zugmaschinen derzeit bereitstellen. Deshalb kommen zur weiteren Stromerzeugung mit hydraulischer Energie versorgte Generatoren zum Einsatz

Zu den bedeutendsten Merkmalen der QXM Innenzahnradmotoren von Bucher Hydraulics zählt die hohe Lastkapazität. Ob als Antrieb für Lüfter, Gebläse oder Generatoren mit Riemenantrieb: Die robuste Konstruktion ist fähig, die erhöhten Radialkräfte, die aufgrund von Geräteschwingungen beim Fahren über Bodenunebenheiten entstehen, zuverlässig aufzunehmen.
Zu den bedeutendsten Merkmalen der QXM Innenzahnradmotoren von Bucher Hydraulics zählt die hohe Lastkapazität. Ob als Antrieb für Lüfter, Gebläse oder Generatoren mit Riemenantrieb: Die robuste Konstruktion ist fähig, die erhöhten Radialkräfte, die aufgrund von Geräteschwingungen beim Fahren über Bodenunebenheiten entstehen, zuverlässig aufzunehmen.
(Bild: Bucher)

Langlebigkeit steigert die Verfügbarkeit der Maschine

Raue Bedingungen sind Alltag in der Landtechnik und verlangen absolute Zuverlässigkeit, um die Verfügbarkeit der Maschinen zu gewährleisten. Die robuste Konstruktion des QXM-Motors überzeugt hier durch Langlebigkeit, die neben dem nicht-kompensierten Design auf der durchdachten Auswahl des eingesetzten Materials basiert. Deshalb verzichtet Bucher Hydraulics bei den Innenzahnradmotoren auf Aluminium und Buntmetalle und nutzt konsequent die Formsteifigkeit von Grauguss, der sowohl ermüdungsfrei als auch in puncto verwendeter Flüssigkeiten beständig ist.

Zuverlässigkeit ist bei den Innenzahnradmotoren auch ein entscheidendes Kriterium, wenn es um die Vermeidung von externer Leckage geht. Immerhin muss bei der Feldarbeit eine Kontamination von Boden und Saatgut in jedem Fall vermieden werden. Bucher Hydraulics entwickelte deshalb eine Dichtungsvariante für extrem hohe Sicherheit gegen Leckage nach außen. Sie besteht aus einer speziellen Anordnung von zwei Wellendichtringen mit Indikationsbohrung im Zwischenraum, die den unkontrollierten Austritt von Öl sicher verhindert.

Weiteren Komfort bieten die QXM-Motoren anhand von integrierten Ventilfunktionen. Optimal abgestimmt auf die Ansprüche der jeweiligen Anwendung können Druckbegrenzungsventile, Nachsaugventile und Stromregelventile direkt im Motor eingebaut werden. Zudem kann der Fahrer anhand von Wegeventilen die Einheit zu- und abschalten, und sie ermöglichen die Umstellung von Links- auf Rechtslauf, wenn die Richtung des Gebläses, beispielsweise zum Reinigen einer Kühlerlüftung, geändert werden soll.

Bedarfsgerechter, wirtschaftlicher Einsatz

Abgesehen von Sämaschinen sind die Features der Innenzahnradmotoren QXM auch in allen mobilen Anwendungen gefragt, in denen Forderungen nach bedarfsgerechtem und somit wirtschaftlichem Einsatz erfüllt werden müssen. So können Lüfter in Traktoren, selbstfahrenden Erntemaschinen und Holzerntemaschinen aber auch in Baumaschinen von QXM-Motoren angetrieben werden.

Als Antrieb von Kompressoren für Klimaanlagen in Baumaschinen steht der leise Lauf des Motors an oberster Stelle der Auswahlkriterien. Die raue Arbeitsumgebung der großen Maschinen erfordert gleichzeitig zuverlässige Betriebssicherheit und lange Lebensdauer, wie sie die Innenzahnradmotoren aufweisen.

(ID:44869129)