Dreh-Hub-Aktor Kombinierte Dreh- und Linearbewegung für schnelles Pick-and-place

Quelle: Steinmeyer Mechatronik

Anbieter zum Thema

Der neue Dreh-Hub-Aktor von Steinmeyer Mechatronik macht feinfühlige und auch sehr schnelle kombinierte Dreh- und Linearbewegungen möglich – Eigenschaften, die bei der automatisierten Präzisionsmontage von miniaturisierten Komponenten eine wichtige Rolle spielen.

Der neue Dreh-Hub-Aktor mit integrierter Pneumatiksteuerung von Steinmeyer Mechatronik ist anwenderfreundlich und kompakt gestaltet.
Der neue Dreh-Hub-Aktor mit integrierter Pneumatiksteuerung von Steinmeyer Mechatronik ist anwenderfreundlich und kompakt gestaltet.
(Bild: Steinmeyer Mechatronik )

Für die hochpräzise automatisierte Montage von miniaturisierten Komponenten hat Steinmeyer Mechatronik einen neuen Dreh-Hub-Aktor entwickelt. Er erlaubt sowohl eine feinfühlige als auch sehr schnelle kombinierte Dreh- und Linearbewegung. Die integrierte Steuerung, die einfache Plug-and-play-Technologie sowie smarte Selbstdiagnose sorgen dem Hersteller zufolge für eine prozesssichere Produktion.

Interne Steuerung mit Feld-Bus-Schnittstelle direkt in Positioniereinheit verbaut

Der industrietaugliche Dreh-Hub-Aktor ermöglicht die Entnahme der zu positionierenden Komponente aus der automatischen Magazinzuführung, Erfassung in der Lage und gegebenenfalls Korrektur und Positionierung mit kontrollierter Andruckkraft. Die interne Steuerung mit Feld-Bus-Schnittstelle ist Plug-and-play-fähig und befindet sich direkt in der Positioniereinheit. Dadurch ist das System kompakt, leistungsstark und servicefreundlich.

Weiterer Vorteil der integrierten Control-Elektronik: Durch das Überwachen bestimmter Parameter – wie maximale Geschwindigkeit beim Initialisieren (Selbstdiagnose) oder Schleppfehler im Betrieb – lassen sich Fehler oder Verschleiß früh erkennen und so durch rechtzeitiges Eingreifen Maschinenstillstandzeiten vermeiden. Durch die Anbindung via Ethercat oder CAN ist eine weltweite Fernwartung, Diagnose, Updates, Programmierung oder Parametrierung möglich.

Dreh-Hub-Aktor schafft zehn Hübe pro Sekunde

Der Dreh-Hub-Aktor schafft zehn Hübe pro Sekunde und verfügt über eine Spitzenkraft von 12 N, einen Linearhub von 14 mm sowie eine Wiederholgenauigkeit von 10 µm. Hinsichtlich der Drehung gibt es keinerlei Limitierungen. Der elektrische Direktantrieb stellt eine schnelle, feinfühlige Vertikalbewegung sicher, die voll kontrollierte Ansteuerung der gesamten Bewegung stellt dem Hersteller zufolge dabei eine gleichbleibend hohe Prozessqualität sicher. Mehr als 100 Aktoren lassen sich an einem Bussystem betreiben. Der Gerätestatus kann durch Streaming oder Polling an den Steuerrechner zurückgemeldet werden. Dank der Plug-and-play-fähigen integrierten Steuerung ist darüber hinaus im Servicefall ein schneller Austausch möglich. Die Wartung ist auf eine jährliche Inspektion mit minimalem Aufwand beschränkt.

Ideal für automatisierte 24/7-Produktion in Reinraumumgebungen

Die Positioniereinheit ist robust gebaut, rundum geschlossen sowie emissionsarm und damit gut für die automatisierte 24/7-Produktion in Reinraumumgebungen geeignet, z. B. für Herzschrittmacher, Insulinpumpen und Micro-Leiterplattenbestückung. Zudem gehören das Ausrichten von optischen Komponenten sowie die Bereiche Kameras, autonome Fahrsysteme, Sensoren, Mobiltelefone und elektronische Geräte zu den typischen Einsatzfeldern. Je nach Anwendung, Umgebungsbedingungen sowie Steuerungsarchitektur können Form, Hub und Genauigkeit an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden.

Zusammengefasst will Steinmeyer Mechatronik mit dem neuen Dreh-Hub-Aktor eine dezentrale Plug-and-play-Lösung für die automatisierte Präzisionsmontage bieten, die Vorteile hinsichtlich Performance, Anwenderfreundlichkeit und Kompaktheit mit sich bringt.