Berechnen, Simulieren Kisssoft – Berechnungsprogramme für den Maschinenbau

Redakteur: Karl-Ullrich Höltkemeier

Die Schweizer Firma Kisssoft entwickelt Berechnungssoftware für Ingenieure und Konstrukteure in den verschiedensten Bereichen. konstruktionspraxis war Vorort in Bubikon.

Firmen zum Thema

Im Getriebebau für Baumaschinen oder für Formel 1 Wagen, im Seilbahnbau oder bei der Konstruktion von Kleinstgetrieben fürs Marsmobil, verlassen sich weltweit immer mehr Firmen auf die KISSsoft Berechnungsprogramme.
Im Getriebebau für Baumaschinen oder für Formel 1 Wagen, im Seilbahnbau oder bei der Konstruktion von Kleinstgetrieben fürs Marsmobil, verlassen sich weltweit immer mehr Firmen auf die KISSsoft Berechnungsprogramme.
(Bild: Kisssoft)

In Kanton Zürich, in der Gemeide Bubikon findet man den Sitz der Firma Kisssoft. Seit Anfang der 80er Jahre wurde in der Maschinenfabrik L. Kissling&Co. AG eine Berechnungssoftware für den Maschinenbau entwickelt, die erst ausschliesslich dem Eigenbedarf diente und später auch anderen Firmen angeboten wurde.

Dr. Stefan Beerman, neben Dr. Ulrich Kissling, Geschäftsführer bei Kisssoft: „Um die Pflege der Software zu gewährleisten, wurde 1998 die eigenständige Firma Kisssoft gegründet, deren Zielsetzung die Verbesserung, Erweiterung und laufende Anpassung des Berechnungsprogrammes an den Stand der Technik ist.“ Seit 2000 hat Kisssoft einen eigenen Standort im Züricher Oberland, wo in kreativer Umgebung die Firmenziele umgesetzt werden.

Bildergalerie

Kisssoft entwickelt Berechnungssoftware für Ingenieure und Konstrukteure in den verschiedensten Bereichen. Im Getriebebau für Baumaschinen oder für Formel 1 Wagen, im Seilbahnbau oder bei der Konstruktion von Kleinstgetrieben fürs Marsmobil, verlassen sich weltweit immer mehr Firmen auf die Kisssoft Berechnungsprogramme.

Unter Anwendung der gültigen Normen (DIN, ISO, AGMA) gewährleistet unsere Software schnelle und qualitätsstarke Auslegung, Nachrechnung und Festigkeitsberechnung von Maschinenelementen mit Dokumentation zu Sicherheitsfaktoren und Lebensdauerwerten.

Neuigkeiten gibt es hier kompakt:

Frei konfigurierbare Herstellzeichnungen für alle Stirnräder: Für alle Stirnräder sind nun in Kisssoft frei konfigurierbare Herstellzeichnungen verfügbar (Modul ZPK). Die Verzahnungsdaten und verschiedene Grafiken − wie Flankenkorrekturen etc. − können jetzt in einer Grafik arrangiert sowie ausgegeben und an den Verzahnungshersteller übermittelt werden. Dabei können die Position und Skalierung der Grafiken vom Anwender selbst eingestellt werden. Die Verzahnungsdaten lassen sich wie bis anhin ebenfalls frei zusammenstellen und auf der Grafik platzieren.

Die Einstellungen werden in einer separaten Datei gespeichert und somit bei allen Zahnrädern übernommen. Diese Vorgehensweise begünstigt auch das Definieren von firmenweiten Standards. Schauen Sie sich Beispiele für die Herstellzeichnungen jederzeit in einer Kisssoft-Testversion an.

Auswertung von Verzahnungskorrekturen im Netzdiagramm: Ein weiteres Highlight im Kisssoft-Release 03/2013 sind die erweiterten Einstellungs- und Auswertemöglichkeiten der Korrekturen-Optimierung für Stirn- und Planetenräder. Neu kann nun auch der Breitenlastfaktor KHβ berechnet werden. Somit ist ein direkter Einfluss der Flankenlinienkorrektur auf die Sicherheiten der klassischen Zahnfuss- und Flankentragfähigkeiten ersichtlich. Die Auswertung der Korrekturen im Netzdiagramm ermöglicht ausserdem einen sehr übersichtlichen Vergleich, vor allem innerhalb verschiedener Teillasten.

Kontaktanalyse für Planetengetriebe: Für Planetengetriebe wurde die Kontaktanalyse deutlich erweitert (Modul ZA30): Es lassen sich nun die exakten Durchbiegungen der Wellen von Sonnenrad, Planetenrad und Hohlrad berücksichtigen. Die Planetenträger-Lage wird ebenfalls aus einer Wellenberechnung entnommen − oder ist alternativ als Verschiebung vorzugeben.

Die Darstellung der Ergebnisse erfolgt schliesslich im 3D-System, was zu einer äusserst hohen Übersichtlichkeit führt. Damit steht ein leistungsfähiges Analysewerkzeug für das Planetensystem zur Verfügung.

Speziell werden für Planetengetriebe neu Auslegungsvorschläge für Korrekturen berechnet (Modul ZA5). Basierend auf der Torsion des Planetenträgers und Verformung des Sonnenrades lassen sich so zielsicher Flankenkorrekturen bestimmen.

Die KISSsys-Assistenten helfen in jeder Situation!: Im Kisssoft-Release 03/2013 wurden die aktuellen KISSsys-Assistenten erweitert und durch einen Planeten-Assistenten ergänzt. Diese erleichtern und vereinfachen die Modellerstellung deutlich. Der bereits bestehende „Parallele-Wellen-Assistent“ kann jetzt nebst Stirnradstufen auch Kegelrad-, Schneckenrad- Schraubrad- und Kronenradstufen erstellen. Der Aufbau der Modelle ist zudem noch intuitiver gestaltet, der Anwender wird Schritt für Schritt durch den kompletten Aufbau des Getriebes geführt.

Neu ist der „Planetenstufe-Assistent“ implementiert, auch hier wird der Anwender explizit Schritt für Schritt durch den Kinematikaufbau geleitet. Von der Sonne bis zum Planetenträger - kein Element wird ausgelassen, wobei das Modell direkt mit koaxialen Wellen erstellt wird.

Anschliessend an die Modellerstellung kann die Grobauslegung der Verzahnungen in KISSsys vorgenommen werden. Diese ist für Stirnrad, Kegelrad, Schneckenrad, Schraubrad und auch Planetenradsatz verfügbar.

Besser informiert mit konstruktionspraxis

Weitere ausführliche Anwenderberichte haben wir für Sie in der konstruktionspraxis geplant.

  • In unserem Sonderheft zur Messe SPS IPC Drives "Motion&DrivesNEWS" (E-Termin: 08.10) berichten wir über das 5-Achsenfräsen von Schneckenradverzahnungen.
  • Im konstruktionspraxis Sonderheft "Tipps und Tricks für Konstrukteure" (E.Termin: 05.11)erscheint ein Artikel zum Thema Berechnungsnorm im Schiffsbereich.
  • Ein weiterer Artikel, der noch 2013 erscheinen soll, ist ein Grundlagenbeitrag zur . Zahnradberechnung.
  • Den Artikel „Kontaktanalyse für Planeten in Kisssoft“ lesen sie dann in der konstruktionspraxis-Ausgabe 11 (E-Termin: 19.11)

Bei der konstruktionspraxis lesen Sie immer in der Pole Position. (hö)

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42227128)