Suchen

Solidworks Coffee und Cadmes schließen sich zusammen

| Redakteur: Katharina Juschkat

Die Coffee GmbH hat das Solidworks-Geschäft der Cadmes Deutschland GmbH übernommen. Seit dem 1. Mai 2016 verstärkt das Team von Cadmes damit das Solidworks-Geschäft von Coffee. Kunden sollen aufgrund der erweiterten Vertriebs- und Supportstrukturen von der Zusammenarbeit profitieren.

Firma zum Thema

Die Coffee GmbH hat zum 1. Mai 2016 das Solidworks-Geschäft der Cadmes Deutschland GmbH übernommen. Alle Mitarbeiter von Cadmes Deutschland verstärken damit ab sofort das Coffee-Team.
Die Coffee GmbH hat zum 1. Mai 2016 das Solidworks-Geschäft der Cadmes Deutschland GmbH übernommen. Alle Mitarbeiter von Cadmes Deutschland verstärken damit ab sofort das Coffee-Team.
(Bild: Coffee GmbH)

Bisher waren Cadmes Deutschland und Coffee voneinander unabhängige Dassault Systèmes Solidworks Reseller in Deutschland. Um die Zusammenarbeit voranzubringen und um Kunden in Zukunft schneller und flexibler betreuen zu können, bündeln Cadmes und Coffee ihre gemeinsamen Stärken. Die Coffee GmbH hat daher zum 1. Mai 2016 das Solidworks-Geschäft der Cadmes Deutschland GmbH übernommen. Alle Mitarbeiter von Cadmes Deutschland verstärken damit das Coffee-Team. Die Standorte Köln und Hannover sollen erhalten bleiben. Zudem wird der Standort Hannover ausgebaut und mit weiteren Mitarbeitern verstärkt.

Der Erfolg kommt durch engagierte Mitarbeiter

Die Coffee GmbH wurde unter dem Aspekt „Computerlösungen für Fertigung und Entwicklung“ gegründet und bietet seit 20 Jahren Solidworks-Lösungen in Deutschland an. Neben dem CAD/PDM-Portfolio verfügt Coffee über Erfahrung in der Simulation, CAM und im 3D-Druck. Durch den Zusammenschluss können Kunden von über 50 Mitarbeitern an 7 Standorten in Deutschland betreut werden. Die Kunden beider Unternehmen sollen von dem Team sowie der Support-Qualität profitieren.

„Der wesentliche Faktor unseres Erfolges sind engagierte und kompetente Mitarbeiter. Umso mehr freuen wir uns, das Team der Cadmes mit im Boot zu haben, die unsere Expertise verstärken“, erklärt Daniel Held, Gründer und Geschäftsführer von Coffee. Holger Arenz, Geschäftsführer von Coffee, sagt: „Durch den Ausbau der Vertriebsstrukturen werden wir unsere Kunden besser mit unseren Lösungen im gesamten Produktentstehungsprozess unterstützen können.“

Uwe Burk, Senior Director Euro Central Sales, 3DS Professional Channel, erklärt: „Leistungsfähige Partner und die Betreuung unserer Kunden sind wichtige Bausteine unserer Strategie. Dassault Systèmes Solidworks begrüßt und unterstützt diesen Zusammenschluss und freut sich auf gemeinsames Wachstum.“ (kj)

(ID:44066856)