3D-Druck

Additiv denken und konstruieren

Seite: 4/4

Anbieter zum Thema

Konstruktionsrichtlinien erleichtern die Arbeit

Um den Konstrukteur dabei zu unterstützen, seine Bauteile für die additiven Verfahren fertigungsgerecht zu konstruieren, sind am Laser Zentrum Nord (LZN) Konstruktionsrichtlinien verfügbar. Diese geben Anhaltspunkte zur optimalen Bauteilorientierung, aber auch zur Gestaltung von typischen Designelementen wie Wände, Zylinder und Bohrungen. Teile der Richtlinien mit Fokus auf Titanwerkstoffe und Leichtbaustrukturen sind in [1] veröffentlicht, wobei die dort aufgezeigten Grundregeln auf andere Werkstoffe übertragbar sind. Weiteres Potential für Leichtbau und Funktionalität besteht zudem durch Einbindung der Bionik. Hierzu kann beim LZN auf einen umfangreichen Bionikkatalog zurückgegriffen werden, der nach Vorgabe des Anwendungsfalls eine einfache Auswahl bionischer Vorbilder erlaubt sowie Vorschläge für eine technische Abstraktion ableitet. (qui)

Literatur:

[1] J. Kranz, D. Herzog, C. Emmelmann: Design guidelines for laser additive manufacturing of lightweight structures in TiAl6V4. Journal of Laser Applications 27, S14001 (2015)

* Dr. Dirk Herzog, Jannis Kranz, Marten Canisius, Prof. Dr. Claus Emmelmann – alle LZN Laser Zentrum Nord, Hamburg

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44295683)