Suchen

Steckverbinder Y-Verteiler mit Kabelabgang bieten kompakte Bauform und Flexibilität

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Escha hat neue M8x1- und M12x1-Y-Verteiler mit Kabelabgang im Angebot. Die sogenannten Zweifachverteiler sollen über eine äußerst kompakte Bauform verfügen und sollen sich durch ihre hohe Variantenvielfalt ganz einfach an kundenindividuelle Bedürfnisse anpassen lassen.

Firmen zum Thema

Die neuen Y-Verteiler mit Kabelabgang bieten laut Escha eine hohe Variantenvielfalt und können individuell konfiguriert werden.
Die neuen Y-Verteiler mit Kabelabgang bieten laut Escha eine hohe Variantenvielfalt und können individuell konfiguriert werden.
(Bild: Escha)

Mit Zweifachverteilern sollen sich Signale schnell und unkompliziert verteilen lassen. Escha hat neue Y-Verteiler in den Markt eingeführt, die mit Kabelabgängen versehen sind. Damit sollen Steckplätze sowohl am Verteiler, als auch an der Verbindungsleitung eingespart werden können. Laut Escha führt das zu einer deutlich kostenoptimierten Verdrahtung im Vergleich zu einem klassischen Y- oder T-Verteiler ohne Kabelabgänge.

Für die Kabelabgänge stehen von Beginn an alle Escha-Standardmeterwaren in PUR und PVC zur Verfügung. Die Kabelabgänge können nach Kundenwunsch mit M8x1- oder M12x1-Rundsteckverbindern sowie mit Ventilsteckverbindern ausgestattet werden. Die Anordnung von Kupplung oder Stecker ist frei wählbar. Die unterschiedlichen Optionen ergeben eine hohe Variantenvielfalt, die es ermöglichen soll, für nahezu jede kundenindividuelle Applikation das passende Produkt zu konfigurieren. (sh)

(ID:44515666)