Kabelverschraubung Wöhr erweitert sein Sortiment der Schnellmontage-Kabelverschraubungen

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Die Richard Wöhr GmbH erweitert ihr Zubehörprogramm um weitere Größen der Kunststoff-Kabelverschraubungen mit Schnellmontage Funktion. Zu den bisher verfügbaren Größen M16 und M20 kommen M25 und M32 hinzu.

Anbieter zum Thema

Wöhr erweitert seine Kabelverschraubungen.
Wöhr erweitert seine Kabelverschraubungen.
(Bild: Wöhr)

Die Verschraubungen sind standardmäßig in den Farben RAL 7035 (hellgrau), RAL 7001 (dunkelgrau) und in RAL 9005 (schwarz) vorhanden. Die rasche Montage und Demontage werden durch einen speziellen Einrastmechanismus beziehungsweise ein separat erhältliches Demontagewerkzeug ermöglicht. Es werden weder Gewinde noch Gegenmutter benötigt. Daraus resultieren Kosten- sowie Zeitersparnis.

Verdrehen verhindern

Die Verschraubung rastet direkt in der Durchgangsbohrung ein und wird durch ein spezielles Federelement fixiert. Ein Verdrehen der Kabelverschraubung während der Montage wird so verhindert. Ein weiterer Vorteil, der durch diese Anschlusstechnik entsteht, ist die Möglichkeit, vorgegebene Toleranzen überbrücken zu können. Besonders bei dünnwandigen Fronten spielt diese Möglichkeit ihren Vorteil aus.

Für weiten Temperaturbereich

Dauerhaft einsetzbar sind die Verschraubungen in einem Temperaturbereich von -20 bis hin zu 100°C und sind ausgeführt in den Schutzarten IP66 und IP68. Diese Kabelverschraubungen ergänzen das Programm der Richard Wöhr GmbH an Kunststoff- und Metallgehäusen. Gerne genutzt für den Einsatz als Klemmenkästen oder Gehäusesystemen. (mz)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43487883)